Lazio-Goalie Strakosha produziert das Eigentor des Jahres und schenkt Galatasaray so den Sieg

jar

17.9.2021

Lazio-Goalie Strakosha produziert Eigentor der kuriosen Sorte

Lazio-Goalie Strakosha produziert Eigentor der kuriosen Sorte

16.09.2021

Wer erinnert sich noch an das legendäre Eigentor von Tomislav Piplica? Nun, das Missgeschick von Lazio-Keeper Thomas Strakosha am Donnerstag macht Piplicas Jahrhundert-Bock durchaus Konkurrenz.

jar

17.9.2021

Galatasaray Istanbul feiert in der Europa League einen etwas überraschenden 1:0-Sieg gegen Lazio Rom. Bedanken können sich die Türken bei Lazio-Goalie Thomas Strakosha, der mit einem unglaublichen Eigentor für den einzigen Treffer des Spiels verantwortlich ist.

Das machen die Galatasaray-Fans dann auch. «Danke, Alter!», kommentiert ein Gala-Anhänger Strakoshas neuesten Instagram-Post, der notabene schon fünf Wochen alt ist, und erntet für seinen Kommentar weit mehr als 400 Likes. Ein anderer schreibt: «Gott segne dich, König.» Der albanische Keeper verschätzte sich in der 66. Minute nach einer Bogenlampe schwer und griff daneben (s. Video oben).

Erinnerungen werden wach an Tomislav Piplica, der im April 2002 das vielleicht kurioseste Eigentor der Fussballgeschichte fabrizierte. Der damalige Cottbus-Goalie unterschätzte den Ball nach einer Bogenlampe und liess ihn auf seinen Kopf fallen, von dort flog der Ball ins Tor. Piplica wurde so zum Gespött der Bundesliga, vom Jahrhundert-Eigentor war die Rede.



So lange wie Piplicas Bock wird Strakoshas Fauxpas wahrscheinlich nicht in Erinnerung bleiben. Die hämischen Reaktionen im Netz muss der Lazio-Goalie aber wohl oder übel über sich ergehen lassen.