Exklusiv

Hammer-Transfer? Ex-Nati-Spieler Reto Ziegler flirtet mit GC

pat

17.4.2020

Reto Ziegler: «Warum nicht mein letztes Jahr bei GC spielen?»

Reto Ziegler: «Warum nicht mein letztes Jahr bei GC spielen?»

Ex-Natispieler Reto Ziegler spielt inzwischen in der Major League Soccer. Der 34-Jährige ist Captain beim FC Dallas. Die neusten Entwicklungen bei GC sind ihm nicht entgangen. Auch eine Rückkehr zu den Hoppers könnte er sich vorstellen.

17.04.2020

Im Sommer 2003 stemmten die Grasshoppers zum letzten Mal den Meisterpokal in die Höhe. Mittendrin der damals 17-jährige Reto Ziegler. «Teleclub» fühlt dem Ex-Hopper auf den Zahn und will wissen, ob er sich eine Rückkehr zu GC vorstellen kann.

2003 wird GC zum 27. und bisher letzten Mal Schweizer Meister. Seither bleiben die grossen Erfolge aus. Seit Mitte April hat der Grasshopper Club Zürich einen neuen Besitzer, die Champion Union HK Holdings Limited aus Hongkong hat 90 Prozent der Anteile des Schweizer Rekordmeisters übernommen. Seither träumt man bei den Zürchern wieder von glorreichen Zeiten. Eigentümerin Jenny Wang Jinyuan sagte, dass es das Ziel sei, «den Verein wieder an die Spitze des Schweizer Fussballs zurückzuführen». Ein erstes Etappenziel muss deshalb der Aufstieg in die Super League sein.

Mai 2003: Reto Ziegler und Stephan Lichtsteiner gratulieren Torschütze Richard Nunez (v.l.).
Mai 2003: Reto Ziegler und Stephan Lichtsteiner gratulieren Torschütze Richard Nunez (v.l.).
Bild: Keystone

Die Übernahme wurde teils skeptisch beäugt, mit ausländischen Investoren haben hiesige Klubs des Öfteren negative Erfahrungen gemacht. «Teleclub» wollte vom einstigen GC-Meisterspieler Reto Ziegler wissen, was er vom Deal hält. «Ich finde es eine gute Sache für GC und den Schweizer Fussball. Die Investoren haben in England bei Wolverhampton bewiesen, dass sie gute Arbeit leisten und seriöse Leute sind. Ich sehe da nur positive Sachen.»



Er sei als GC-Spieler aufgewachsen und habe später einen Meistertitel feiern dürfen. Deshalb könnte sich der 34-Jährige eine Rückkehr zu den Hoppers vorstellen: «Es ist etwas, das ich im Hinterkopf habe. Warum nicht mein letztes Jahr bei GC spielen? Das wäre fantastisch.» Derzeit sei er aber noch bei Dallas unter Vertrag und habe deshalb noch andere Ziele. Zum Schluss meint er noch einmal: «Aber warum nicht, das würde mich interessieren.»

Und wir alle wissen, wie das Fussballgeschäft läuft. Stimmt das Angebot, so ist ein laufender Vertrag nicht mehr als ein Stück Papier.

Der 35-fache Schweizer Nationalspieler würde dem Verein definitiv ein bisschen Glanz zurückbringen. Unter anderem stand Ziegler in seiner Karriere bei Tottenham, dem HSV, Juventus Turin und Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag. In der Schweiz verteidigte er für GC, den FC Sion und den FC Luzern. An Erfahrung mangelt es Reto Ziegler mit Sicherheit nicht. Und er ist auch kein Auslaufmodell, bei Dallas führt er das Team als Captain aufs Feld. Ein solcher Leader würde GC mit Sicherheit gut zu Gesichte stehen.

Teleclub skypt mit Dallas-Captain Reto Ziegler

 

Das ganze Interview mit Reto Ziegler sehen Sie am Sonntag um 18:00 Uhr auf Teleclub Zoom. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport