Zwei Joker-Tore

Luzern verpasst gegen Servette den ersten Auswärtssieg knapp

Redaktion blue

20.2.2022

Servette – Luzern 1:1

Servette – Luzern 1:1

Credit Suisse Super League, 22. Runde, Saison 21/22

20.02.2022

Der FC Luzern war in Genf über weite Distanz das bessere Team. Am Ende reicht es den Innerschweizern trotzdem nur zu einem Unentschieden. Ein Punkt, der im Kampf gegen die Relegation nicht viel hilft.

Redaktion blue

20.2.2022

Stimmen zum Spiel:

Marko Kvasina: «Persönlich ist dieser Einstand natürlich Weltklasse»

Marko Kvasina: «Persönlich ist dieser Einstand natürlich Weltklasse»

20.02.2022

Moritz Bauer: «Das Remis passt zum Spielverlauf»

Moritz Bauer: «Das Remis passt zum Spielverlauf»

20.02.2022

Denis Simani: «Servette kam richtig gut aus der Garderobe»

Denis Simani: «Servette kam richtig gut aus der Garderobe»

20.02.2022

86. Minute: Kvasina trifft gleich bei seinem Debüt

86. Minute: Kvasina trifft gleich bei seinem Debüt

20.02.2022

63. Minute: Luzern mit einem Beinah-Eigentor

63. Minute: Luzern mit einem Beinah-Eigentor

20.02.2022

53. Minute: Bedia aus dem Nichts mit dem 1:0 für Servette

53. Minute: Bedia aus dem Nichts mit dem 1:0 für Servette

20.02.2022

Luzerns Hoffnungsträger Dräger: «Ich scheue mich nicht vor Druck»

Luzerns Hoffnungsträger Dräger: «Ich scheue mich nicht vor Druck»

18.02.2022

Highlights
86. Minute: Kvasina trifft gleich bei seinem Debüt

86. Minute: Kvasina trifft gleich bei seinem Debüt

63. Minute: Luzern mit einem Beinah-Eigentor

63. Minute: Luzern mit einem Beinah-Eigentor

53. Minute: Bedia aus dem Nichts mit dem 1:0 für Servette

53. Minute: Bedia aus dem Nichts mit dem 1:0 für Servette

Luzerns Hoffnungsträger Dräger: «Ich scheue mich nicht vor Druck»

Luzerns Hoffnungsträger Dräger: «Ich scheue mich nicht vor Druck»

Luzern 

Man of the Match

Martin Frydek

«Seine Flanke zum 1:1 sichert Luzern den einen Punkt. Auch sonst sehr aktiv, hatte die meisten Ballaktionen und Zweikämpfe aller Spieler auf dem Platz.»

Stefan Flückiger

blue-Kommentator

Telegramm:

Servette – Luzern 1:1

6297 Zuschauer. – SR Schnyder. – Tore: 53. Bedia (Valls) 1:0. 86. Kvasina (Frydek) 1:1.

Servette: Frick; Diallo (74. Severin), Rouiller, Sasso, Bauer; Cognat (88. Vouilloz), Douline; Stevanovic, Rodelin (46. Bedia), Imeri (46. Valls); Schalk (74. Oberlin).

Luzern: Müller; Drager (76. Sidler), Burch, Simani, Frydek; Schulz, Jasari, Ugrinic (84. Cumic); Campo (76. Gentner); Sorgic (84. Ndiaye), Abubakar (64. Kvasina).

Bemerkungen: Servette ohne Clichy (gesperrt), Boubacar und Sawadogo, Luzern ohne Schürpf, Grether und Monnet (alle verletzt). – Verwarnung: 36. Rodelin (36./Foul).

Der Live-Ticker zum Nachlesen: