Tages-Ticker: Wissenswertes und Witziges zum EM-Final

Redaktion

11.7.2021

Heute Abend um 21 Uhr gilt es für England und Italien im EM-Final ernst. Hier halten wir dich über die Geschehnisse rund um das Endspiel im Wembley-Stadion auf dem Laufenden.

Redaktion

11.7.2021

Umfrage
Italien oder England – wer wird Europameister?
  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • Fans sorgen vor dem Final für chaotische Zustände

    Kurz vor dem finalen Spiel England gegen Italien herrscht Chaos rund ums Wembley Stadion in London. Bereits seit 13 Uhr sind tausende Fans auf den Strassen unterwegs, trinken Alkohol und es kommt zu mehreren Auseinandersetzungen. Vor allem England-Fans kommen hier nicht gut weg: Sie prügeln sich, es kursieren Videos, auf denen eine Gruppe Engländer auf die italienische Flagge spucken. Überall auf den Strassen liegt Müll.

    Gegen 18.30 Uhr kommt es dann zum traurigen Höhepunkt: England-Fans versuchen das Wembley Stadion zu stürmen. Auf einem Video kann man sehen, wie eine Gruppe von etwa 50 Menschen, die offenbar vorher eine Absperrung durchbrochen haben, versuchen den Haupteingang zu stürmen.

  • England stellt überraschend auf Dreierkette um – Italien unverändert

    England-Trainer Gareth Southgate stellt etwas überraschend auf eine Dreierkette um. Kyle Walker, John Stones und Harry Maguire werden in der zentralen Defensive starten, so hatten die Three Lions bei diesem Turnier bislang nur beim 2:0-Erfolg im Achtelfinale gegen Deutschland gespielt.

    Southgate lässt für die Systemumstellung Bukayo Saka zunächst auf der Bank, für ihn beginnt der deutlich defensivere Kieran Trippier vom spanischen Meister Atlético Madrid auf der rechten Aussenbahn.

    Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini ändert seine Startelf im Vergleich zum 4:2-Sieg im Elfmeterschiessen im Halbfinale gegen Spanien nicht. In der Offensive vertraut der 56-Jährige erneut dem zuletzt kritisierten Ciro Immobile, auf der rechten Offensivseite erhält wieder der Halbfinal-Torschütze Federico Chiesa den Vorzug vor Domenico Berardi.

  • Einige Fans versuchen ohne Ticket ins Wembley zu gelangen

    Vor dem Anpfiff wollen auch Anhänger ohne Tickets ins Wembley-Stadion gelangen, wie ein Video zeigt. Die Ordner können nur mit grosser Mühe weitere Fans davon abhalten, den Eingang zu stürmen.

  • Englische Fans machen schon vor Anpfiff Party

    Vor ihrem grössten Finale seit 55 Jahren sind die englischen Fussball-Fans bereits weit vor Spielbeginn (21 Uhr auf Blue TV) in den Strassen am Feiern. Die Stimmung ist in den Fan-Meilen auf der Insel bereits auf dem Siedepunkt.

    Euphorische England-Fans: «Das ist wie Weihnachten»

    Euphorische England-Fans: «Das ist wie Weihnachten»

    Zu tausenden wandern England-Fans schon durch die Strassen Londons. Für viele geht ein jahrelanger Traum in Erfüllung, der nur noch besser werden kann.

    11.07.2021

  • «Wir haben noch einen letzten Kampf» – Spinazzola schreibt Teamkollegen Motivationsbrief

    Der verletzt aus dem Turnier ausgeschiedene Leonardo Spinazzola schrieb vor dem EM-Finale gegen England einen Brief an seine italienischen Teamkollegen.

    Der verletzte Leonardo Spinazzola ist auch nach London gereist.
    Bild: Getty
  • Ausgebooteter Lingaard will den Titel 

    Knapp nicht ins 26-köpfige EM-Aufgebot der Engländer hat es Jesse Lingard geschafft. Der Profi von West Ham United drückt seinen Teamkollegen aber dennoch die Daumen und hofft auf ein gutes Ende.

  • Vergessener Vialli als Talisman

    Als Italiens Nationalmannschaft zum EM-Finale nach London aufbrechen wollte, fehlte einer im Bus: Delegations-Chef Gianluca Vialli schienen die Azzurri zunächst im EM-Quartier in Florenz vergessen zu haben. Schliesslich eilte der 57-Jährige doch noch herbei und stieg verspätet in den Bus ein. Ein lustiger Patzer? Nein, volle Absicht, wie Italiens Medien enthüllten. Vor dem Eröffnungsspiel gegen die Türkei hatte die Mannschaft Vialli tatsächlich zunächst beinahe im EM-Quartier vergessen. Und weil das beim folgenden 3:0 gegen die Türkei so viel Glück brachte, wurde es zum Ritual. Vor jedem EM-Spiel musste Vialli zunächst abwarten, bis der Bus einmal losgefahren war, um dann doch noch herbeizueilen.

  • England-Trainer Southgate dankt Fans vor dem EM-Final

    Englands Nationaltrainer Gareth Southgate hat sich vor dem EM-Final zwischen Italien und England mit einer Videobotschaft an die englischen Fans gewandt. «Ich wollte mir kurz die Zeit nehmen, um allen für die unglaubliche Unterstützung zu danken, die wir bei diesem Turnier erhalten haben», sagte der 50-Jährige Southgate in dem kurzen Clip, den die Nationalmannschaft am Sonntag wenige Stunden vor dem Anpfiff auf Twitter veröffentlichte. «Wir hoffen, dass wir euch auf die richtige Art repräsentiert haben und dass es euch gefallen hat, uns spielen zu sehen.»

    Southgate bedankte sich gleichzeitig bei all seinen Spielern und den «unglaublichen» Mitarbeitern, die dabei geholfen hätten, dass England nach 55 Jahren erstmals ein Finale erreicht habe. «Aber wir wissen natürlich auch, dass wir jetzt für euch liefern müssen. Also werden wir alles dafür tun, was wir können. Eure Unterstützung und eure Energie haben uns einen grossen Schub gegeben. Und das wird auch am Sonntag so sein.»

    Es ist das erste Mal seit der Weltmeisterschaft 1966, dass das englische Fussball-Nationalteam der Männer bei einem grossen Turnier in einem Finale steht. Damals gewannen die Three Lions auch ihren bislang einzigen Titel – ebenfalls im Wembley-Stadion.

  • Medien überbieten sich mit launigen Schlagzeilen

    Die englischen Zeitungen stimmen sich vor dem EM-Final gegen Italien mit teils launigen Schlagzeilen ein. Der «Daily Star Sunday» stellte am Sonntagmorgen vor dem Spiel am Abend im Wembley-Stadion auf seiner Titelseite den englischen Kapitän Harry Kane mit aufgerissenem Mund als römischen Kaiser Cäsar dar. «CAESAR MOMENT», schrieb das Blatt dazu. «Ein stolzes Land schaut zu, Jungs..Zeit, euren Platz in der Geschichte einzunehmen.»

    Der «Sunday Mirror» bezog sich auf seiner Titelseite ebenfalls auf Top-Stürmer Kane und druckte dazu die große Schlagzeile: «WE KANE BE HEROES» («Wir können Helden sein»).

    Die italienischen Zeitungen fiebern dem EM-Finale natürlich ebenfalls entgegen und träumen schon vom Titel. «Macht sie blau. Italien fordert England im Kampf um Europas Thron heraus», titelte die «Gazzetta dello Sport» am Sonntag. «Im Tempel des Fussballs soll der Traum vom Mancini-Land wahr werden», schrieb das Blatt, das auf 39 Seiten auf das Endspiel im Londoner Wembley-Stadion vorausblickt.

    So sieht die Titelseite der Gazetta dello Sport am Tag des EM-Finals aus.
    Bild: gazzetta.it

    Andere Blätter kombinierten das EM-Finale auf ihren Titelseiten mit dem Endspiel des Tennis-Turniers in Wimbledon, wo Italiens Matteo Berrettini zuvor Novak Djokovic herausfordert (Live-Ticker). «Für euch, für uns! Wir wollen euch noch einmal so sehen! Italien im Angriff auf die letzte Herausforderung», schrieb Tuttosport.

  • Queen wünscht englischem Nationalteam viel Erfolg

    Vor dem EM-Finale Englands gegen Italien hat Königin Elizabeth II. dem englischen Nationalteam viel Erfolg gewünscht. In einem kurzen Schreiben an Nationalcoach Gareth Southgate würdigte die Queen «Geist, Hingabe und Stolz» der Mannschaft, die am Sonntagabend vor heimischem Publikum im Londoner Wembley-Stadion ihr erstes Finale bei einer grossen Meisterschaft seit 55 Jahren bestreitet.

    Im Jahr 1966: Die Queen überreicht Bobby Moore den WM-Pokal.
    Bild: Keystone

    Dabei erinnerte die Monarchin auch an den Moment, als sie bei der Weltmeisterschaft 1966 den WM-Pokal in Wembley an Sir Bobby Moore überreicht hatte. Sie habe gesehen, was es den Spielern und dem Trainerstab bedeutet habe, das Finale eines grossen internationalen Turniers erreicht und gewonnen zu haben. «Ich möchte Ihnen allen meine Glückwünsche und die meiner Familie zum Erreichen des Finales der Europameisterschaft aussprechen und meine guten Wünsche für morgen senden», schrieb die Queen. «In der Hoffnung, dass die Geschichte nicht nur Ihren Erfolg, sondern auch den Geist, die Hingabe und den Stolz festhält, mit dem Sie sich verhalten haben.»

  • Chiellini und Kane sprechen über Psychospielchen

    Italien-Captain Giorgio Chiellini und sein englisches Pendant Harry Kane haben nur ein Ziel: Sie wollen beide den EM-Final gewinnen. Spielen dabei auch Psychospielchen eine Rolle?

    Chiellini und Kane sprechen vor EM-Final über Psychospielchen

    Chiellini und Kane sprechen vor EM-Final über Psychospielchen

    Die Kapitäne von Italien und England, Giorgio Chiellini und Harry Kane, sprechen vor dem EM-Finale am Sonntag in Wembley über Psychospielchen und den Respekt vor dem Gegner.

    11.07.2021

  • Die Final-Trainer im Kurz-Portrait
    Mancini vs. Southgate: Die Final-Trainer im Vergleich

    Mancini vs. Southgate: Die Final-Trainer im Vergleich

    Im EM-Final treffen mit Italien und England zwei Mannschaften aufeinander, deren Trainer bislang hervorragende Arbeit geleistet haben. Hier sind Stimmen und Fakten zu Mancini und Southgate.

    10.07.2021

  • Für alle, die mit Penalty-Fachwissen glänzen wollen
    Penalty-Analytiker: «Deshalb hüpft Jorginho vor dem Schuss»

    Penalty-Analytiker: «Deshalb hüpft Jorginho vor dem Schuss»

    Ben Lyttleton, Autor von «12 YARDS, THE ART AND PSYCHOLOGY OF THE PERFECT PENALTY» spricht über verschiedene Arten, einen Elfmeter zu schiessen, wie man die besten Penaltyschützen auswählt und wieso Jorginho diesen Hüpfer vor seinem Schuss macht.

    07.07.2021

  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • Sing dich warm!

    Italien gegen England, das ist nicht nur auf dem Platz ein heisses Duell. Auch die Fan-Songs der beiden Teams (Video unten) gehören der erweiterten Weltklasse an. Aber auch hier kann es nur einen Gewinner geben – wähle deinen Favoriten.

    Italien vs. England: Die ultimativen Fansongs

    Italien vs. England: Die ultimativen Fansongs

    Italien und England kämpfen im Final der Fussball-Europameisterschaft um den Titel. Doch nicht nur auf dem Rasen, sondern auch musikalisch haben die beiden Länder etwas zu bieten. Die Songs «Un’estate italiana» und «Three Lions» sind längst Kult.

    09.07.2021

Umfrage
Welches ist die bessere EM-Hymne?
  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • Schrill, bunt und sexy – Schnappschüsse der EM-Fans
    Schrill, bunt, sexy, rund: Die vielen Facetten der EURO-Fans

    Schrill, bunt, sexy, rund: Die vielen Facetten der EURO-Fans

    Die Fussball-EM neigt sich dem Ende. Höchste Zeit, die besten Fan-Bilder Revue passieren zu lassen.

    06.07.2021

  • Unsere Top-Elf des Turniers

    Die Europameisterschaft nähert sich dem Höhepunkt. Und obwohl die wahren Helden erst heute Abend «geboren» werden, präsentieren wir hier unsere Top-Elf des Turniers. Und ja, es gab hitzige Diskussionen auf der Redaktion. Ich meine, wo ist hier Emil Forsberg? Warum sind Rolando und Dumfries nicht dabei und wer hat Gosens übergangen? Am Ende konnten wir aber alle mit dem Resultat leben.

  • Wenn sich Fussball-Fans in den sozialen Medien austoben
    Mal rührend, mal zum Totlachen – die besten Tweets rund um die EM

    Mal rührend, mal zum Totlachen – die besten Tweets rund um die EM

    Ach, was haben wir mitgefiebert, geschwitzt und gelitten. Hin und wieder haben wir uns aber auch einfach mal einen Schranz in den Bauch gelacht. Hier sind die Social-Reaktionen rund um die EM, die man einfach gesehen haben muss.

    09.07.2021

Fussball-ABC-Crashkurs vor dem EM-Final

Streller verzweifelt: «Es gibt doch keinen Begriff im Fussball, der Poulet-Flügel heisst!»

Streller verzweifelt: «Es gibt doch keinen Begriff im Fussball, der Poulet-Flügel heisst!»

15.06.2021

Streller spricht in Rätseln – Kiko: «Das habe ich noch nie gehört»

Streller spricht in Rätseln – Kiko: «Das habe ich noch nie gehört»

15.06.2021

Kiko beklagt sich: «Gebt uns schwierigere Begriffe»

Kiko beklagt sich: «Gebt uns schwierigere Begriffe»

14.06.2021

«Pablo» Streller stösst an seine künstlerischen Grenzen

«Pablo» Streller stösst an seine künstlerischen Grenzen

15.06.2021

Streller weist Kiko zurecht: «Hast du das schon wieder vergessen?»

Streller weist Kiko zurecht: «Hast du das schon wieder vergessen?»

15.06.2021

Streller: «Ich habe es eher in den Füssen als in den Händen»

Streller: «Ich habe es eher in den Füssen als in den Händen»

13.06.2021

Ein hoffnungsloses Unterfangen? Streller macht Kiko für die EM fit

Ein hoffnungsloses Unterfangen? Streller macht Kiko für die EM fit

11.06.2021

Streller verzweifelt: «Es gibt doch keinen Begriff im Fussball, der Poulet-Flügel heisst!»

Streller verzweifelt: «Es gibt doch keinen Begriff im Fussball, der Poulet-Flügel heisst!»

Streller spricht in Rätseln – Kiko: «Das habe ich noch nie gehört»

Streller spricht in Rätseln – Kiko: «Das habe ich noch nie gehört»

Kiko beklagt sich: «Gebt uns schwierigere Begriffe»

Kiko beklagt sich: «Gebt uns schwierigere Begriffe»

«Pablo» Streller stösst an seine künstlerischen Grenzen

«Pablo» Streller stösst an seine künstlerischen Grenzen

Streller weist Kiko zurecht: «Hast du das schon wieder vergessen?»

Streller weist Kiko zurecht: «Hast du das schon wieder vergessen?»

Streller: «Ich habe es eher in den Füssen als in den Händen»

Streller: «Ich habe es eher in den Füssen als in den Händen»

Ein hoffnungsloses Unterfangen? Streller macht Kiko für die EM fit

Ein hoffnungsloses Unterfangen? Streller macht Kiko für die EM fit