Alaba erhält erstes Angebot – es kommt nicht aus Madrid

jar

23.2.2021

David Alaba wird Bayern aller Voraussicht nach im Sommer verlassen.
David Alaba wird Bayern München im Sommer verlassen.
Getty

Was passiert mit David Alaba? Nachdem der Abwehrspieler kürzlich seinen Abschied von Bayern München angekündigt hat, beginnt das Rätselraten um seine Zukunft. Nun soll ein erstes konkretes Angebot eingetrudelt sein.

Wie «Sky» und «Sport Bild» übereinstimmend berichten, hat Alaba von Paris Saint-Germain ein erstes Angebot erhalten. Nachdem der Österreicher zuletzt vor allem mit Real Madrid in Verbindung gebracht wurde, scheint nun also auch ein Wechsel nach Frankreich eine Option zu sein. 

Laut «Sky» soll sich Alaba zudem bereits mit PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi getroffen haben, um den möglichen Wechsel nach Paris zu besprechen. Der 28-Jährige wird seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag bei Bayern München nicht verlängern und eine neue Herausforderung annehmen. Neben Real und PSG sollen auch Liverpool und Chelsea am Linksfuss interessiert sein.



Mit den Bayern versucht Alaba nun aber unter anderem noch, den Titel in der Champions League zu verteidigen. Im Achtelfinal trifft der deutsche Meister auf Lazio Rom. Bei «blue Sport» können Sie das Hinspiel am Dienstagabend ab 21 Uhr live mitverfolgen.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport