Atalanta Bergamo bleibt auf Champions-League-Kurs

SDA

11.5.2019 - 17:07

Musa Barrow (rechts) traf 40 Sekunden nach seiner Einwechslung.
Source: Keystone

Atalanta Bergamo bleibt mit Remo Freuler auf Champions-League-Kurs. Das Überraschungsteam der Serie A setzt sich in der 36. Runde gegen Genoa mit 2:1 durch und hält sich in den Top 4.

Der 20-jährige Gambier Musa Barrow erzielte mit seinem ersten Treffer seit fast einem Jahr das 1:0. Er wurde zur Pause eingewechselt und traf 40 Sekunden später nach einer idealen Vorlage des Niederländers Marten de Roon. Nach einer guten Stunde musste Barrow verletzt wieder ausgewechselt werden. Zu diesem Zeitpunkt stand es dank dem Treffer des Belgiers Timothy Castagne 2:0.

Atalanta bleibt nach dem vierten Sieg in Folge nach dieser Runde auf jeden Fall mindestens auf dem 4. Platz vor der AC Milan und der AS Roma.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport