Bundesliga

Diagnose Bänderriss: Bayern-Star Davies fällt mehrere Wochen aus

wer

25.10.2020

Wieder verletzt: Alphonso Davies muss vom Platz begleitet und gestützt werden.
Bild: Getty

Der FC Bayern München muss womöglich bis zum Jahresende ohne Aussenverteidiger Alphonso Davies auskommen.

Der kanadische Nationalspieler erlitt am Samstag bei Bayerns 5:0-Sieg  gegen Eintracht Frankfurt eine Fussverletzung. Trainer Hansi Flick berichtete nach der Partie, dass die Untersuchung einen Bänderriss und den Anriss eines weiteren Bandes am rechten Fuss ergeben habe. «Wir rechnen mit einer Pause von sechs bis acht Wochen», sagt Flick.

Davies war in der zweiten Spielminute in der Allianz Arena ohne gegnerischen Kontakt im Mittelfeld umgeknickt. Der 19-Jährige blieb am Boden liegen und musste behandelt werden. Dann verliess er das Spielfeld gestützt auf Betreuer. «Der Ausfall tut weh», so Flick. «Ich werde stärker zurückkommen. Es ist nur ein kleiner Rückschlag», schreibt Davies bei Twitter und bedankt sich derweil für viele aufmunternde Botschaften.

Die eindrückliche Geschichte von Bayerns Überflieger Alphonso Davies

Die eindrückliche Geschichte von Bayerns Überflieger Alphonso Davies

Vom Flüchtlingskind zum Superstar: Alphonso Davies kam als Nobody zum FC Bayern und hat sich in Windeseile zum Stammspieler entwickelt. Aber auch zu einem Marketing-Instrument mit unschätzbarem Wert.

19.08.2020

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport