«Du weisst nicht, was du tust»

England-Fans wüten nach Heimdebakel gegen Trainer Southgate

lbe

15.6.2022

England-Trainer Gareth Southgate hatte schon angenehmere Auftritte vor eigenem Publikum.
England-Trainer Gareth Southgate hatte schon angenehmere Auftritte vor eigenem Publikum.
Bild: Keystone

Die englischen Anhänger im Stadion machen ihren Nationalcoach als den Schuldigen für das Heimdebakel gegen Ungarn aus. Davon lässt sich Gareth Southgate aber nicht beirren – im Gegensatz zu TV-Experte Jamie Carragher.

lbe

15.6.2022

Nachdem England bereits das Hinspiel gegen Ungarn in Budapest verliert, kassieren die «Three Lions» am Dienstagabend gegen den gleichen Gegner die höchste Niederlage seit 94 Jahren und dem 1:5 gegen Schottland. Nach dem 0:4-Heimdebakel sind die Engländer mit nur zwei Punkten aus vier Partien das Schlusslicht der Gruppe 3, es droht gar der Abstieg in die Liga B.

Die schwachen Auftritte stossen den eigenen Anhängern sauer auf. Im Fokus ihrer harschen Kritik ist Trainer Gareth Southgate. Im Stadion in Wolverhampton decken die Fans Southgate mit Buhrufen, Pfiffen und hämischen Lieder ein. «Morgen wirst du entlassen» oder «Du weisst nicht, was du tust» ist in englischer Version von den Rängen zu hören.

Die Medien gehen nicht nur mit dem Coach, sondern mit der ganzen Nationalmannschaft hart ins Gericht. «England zu Gulasch verarbeitet», schreibt etwa die «Daily Mail» in Anspielung auf Ungarns Nationalgericht. Und weiter: «Es war eine demütigende Erfahrung. Das war schwülstig, furchtbar und kraftlos.» Die «Sun» hält ebenfalls nicht zurück: «Diese Leistung war wirklich schrecklich – mit Abstand die schlechteste unter Southgate.»

Southgate: «Ich muss damit fertig werden»

Bei den Spielern ist der Trainer aber offensichtlich kein Thema. «Das steht ausser Frage. Um ehrlich zu sein, sollte das nicht mal eine Frage sein», antwortet Captain Harry Kane auf die Frage, ob man mit Southgate nach wie vor auf dem richtigen Weg sei. «Wir dürfen jetzt nicht in Panik verfallen, das ist unsere erste grosse Niederlage seit langer Zeit. Das müssen wir jetzt wegstecken und weitermachen.»

Southgate selbst lässt sich von der harschen Kritik und Schmähgesängen auf der Tribüne nicht aus der Ruhe bringen. «Ich kannte die Rolle, bevor ich sie angenommen habe. Ich würde sagen, die Meinung der Fans hat sich in den letzten zehn Tagen geformt und nicht in den letzten elf Monaten.» Er wisse, dass seine Vorgänger Ähnliches durchmachen mussten. «Wenn die Kritik in meine Richtung kommt, muss ich damit fertig werden», sagt Southgate. «Wenn du so hoch verlierst, insbesondere zu Hause, dann wird das in England sehr schmerzhaft.»

Carragher: «Haltet den Mund»

TV-Experte Jamie Carragher dagegen kann den Umgang der Fans mit ihrem Nationaltrainer überhaupt nicht nachvollziehen. «Haltet den Mund, ihr Clowns», wendet er sich auf Twitter an die betroffenen Fans und stärkt Southgate den Rücken: «Dieser Trainer hat das Land in zwei Turnieren zu den besten Ergebnissen seit 1966 geführt.»