Söldner-Check

Söldner-Check: Wie ist das möglich? Drmic trifft aus 20 Zentimetern nur die Latte

Von Patrick Lämmle

9.3.2020

Wer hat geglänzt, wer fiel ab? «Bluewin» verfolgt die Auftritte der Schweizer Söldner ganz genau.


Deutschland

Dortmund   

Reaktionsschnell

Roman Bürki

Nach drei «Zu-Null-Siegen» muss Bürki gegen Gladbach (2:1) wieder einmal hinter sich greifen. Beim Gegentreffer ist er allerdings chancenlos. Und ohne den hellwachen und reaktionsschnellen Bürki hätte Dortmund die drei Punkte nicht eingefahren, der Schweizer pariert mehrmals stark und hält seine Aktien am Sieg.


Dortmund   

Ersatz

Marwin Hitz

Sitzt wie gewohnt auf der Ersatzbank.


Dortmund   

Zeitspiel-Einsatz

Manuel Akanji

Seinen Stammplatz in der Verteidigung ist er los. Akanji kommt in der Nachspielzeit für den für einmal harmlosen Haaland ins Spiel – ein rein taktischer Wechsel, um noch ein bisschen Zeit zu schinden.

Schweizer Klassentreffen: Sommer umarmt Akanji, Elvedi wird ihm gleich folgen.
Getty
Gladbach   

Starke Parade

Yann Sommer

In der 30. Minute schaltet Sommer ungewollt Teamkollege Zakaria aus. Mit einer Weltklasse-Parade verhindert er in der 65. Minute das 1:2, kurz später schlägt es dann doch noch ein.

Yann Sommer kümmert sich nach dem Zusammenprall um Denis Zakaria.
Bild: Getty
Gladbach   

So lala

Nico Elvedi

Ein engagierter Auftritt des 23-Jährigen. Elvedi erledigt seine Aufgaben zuverlässig, beim ersten Gegentreffer sieht er allerdings, wie zwei seiner Teamkollegen, nicht gut aus. Anders ausgedrückt: Thorgan Hazard lässt drei Gegenspieler sensationell ins Leere laufen und trifft zum 1:0.


Gladbach   

Verletzt raus

Denis Zakaria

Denis Zakaria verletzt sich in der 30. Minute beim Zusammenprall mit seinem Goalie Yann Sommer. Im Anschluss an die Partie gibt er bereits Entwarnung: «Es ist nichts Schlimmes. Ich werde schnell wieder zurück sein.» Ob es für einen Einsatz im Nachholspiel gegen den 1. FC Köln am Mittwoch bereits reicht, entscheidet sich wohl erst am Spieltag selber.


Gladbach   

Chancentod

Breel Embolo

Wie schon in der Vorwoche kommt Embolo von der Bank, wie in der Vorwoche vergibt er eine dicke Chance. Drei Zeigerumdrehungen nach seiner Einwechslung schiebt Embolo die Kugel in der 80. Minute freistehend aus wenigen Metern am Tor vorbei – es wäre der Treffer zum 2:2 gewesen.

Embolo verfehlt aus kurzer Distanz das Tor und verpasst somit den Ausgleich.
Bild: Getty
Wolfsburg   

Verletzt

Kevin Mbabu

Wegen einer Oberschenkelverletzung – zunächst war von einer Muskelverhärtung die Rede – steht Kevin Mbabu gegen RB Leipzig (0:0) nicht im Kader. Könnte sein, dass der 24-Jährige noch länger ausfällt. «Ich traue mich nicht, eine Prognose abzugeben», sagte Cheftrainer Oliver Glasner nach dem Spiel. «Zunächst hatte das nicht so schlimm ausgesehen, dann ist es doch etwas schlimmer geworden.»


Wolfsburg   

Rechtsverteidiger

Renato Steffen

Steffen übernimmt den Part des verletzten Mbabu und spielt gegen die schnellen Leipziger als Rechtsverteidiger. Ein hölzerner Fehlpass wird zum Glück nicht bestraft, aber Steffen setzt durchaus auch offensive Akzente. Insgesamt ein gutes Spiel von Steffen.


Wolfsburg   

Vorbereiter

Admir Mehmedi

Mehmedi leitet eine Torchance ein und vergibt später selbst eine. Nach etwas mehr als einer Stunde wird er ausgewechselt.

Mehmedi trauert einer vergebenen Chance hinterher.
Bild: Keystone

Frankfurt   

Eingewechselt

Djibril Sow

Nach dem vierten Gegentreffer hat Adi Hütter die Faxen dicke und wechselt Sow in der 57. Minute ein. Auch weil Leverkusen den Fuss danach etwas vom Gaspedal nimmt, fallen keine weiteren Tore. Am Donnerstag spielt Frankfurt in der Europa League zu Hause gegen den FC Basel.


Frankfurt   

Verletzt

Gelson Fernandes

Wegen einer Verletzung an der Sehne im Hüftbeuger fällt Fernandes monatelang aus. Derzeit würde seine Erfahrung dem Team sicher guttun.


Augsburg   

Eingewechselt

Ruben Vargas

Der 21-Jährige wird gegen Bayern München in der 67. Minute beim Stand von 0:1 eingewechselt und soll die Offensive beleben. Das gelingt nicht wirklich, zu dominant tritt der in der ersten Halbzeit schläfrig wirkende Tabellenführer im zweiten Umgang auf. Dass man als Joker durchaus erfolgreich sein kann, zeigt auf der anderen Seite Leon Goretzka, der drei Minuten nach Vargas ins Spiel kam, und in der Nachspielzeit mit dem Tor zum 2:0 den Deckel drauf macht.


Augsburg   

Ersatz

Stephan Lichtsteiner

Stephan Lichtsteiner sitzt gegen Bayern München (0:2) über die volle Distanz auf der Bank.


Hoffenheim   

Ersatz

Steven Zuber

Das 1:1 gegen Schalke sieht Zuber von der Bank aus.


Bremen   

Verletzt

Michael Lang

Nach sechs Minuten führt Werder Bremen gegen Hertha Berlin mit 2:0. Doch für einen Sieg in der Fremde reicht es für die abstiegsgefährdeten Bremer trotzdem nicht, das Spiel endet 2:2. Lang fehlt noch immer verletzt.


RB Leipzig   

Ersatz

Yvon Mvogo

Mvogo sieht von der Bank aus, wie zwei Goalies zu Null spielen.


Mainz 05   

Kurzeinsatz

Edimilson Fernandes

Mainz, ab der 77. Minute in Unterzahl, muss im Kellerduell gegen Düsseldorf fünf Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der 90. Minute kommt Fernandes ins Spiel, um den Punkt zu verteidigen. Der Plan geht auf und somit bleibt Mainz vier Punkte vor Düsseldorf klassiert, das auf dem Relegationsplatz steht. Auf Werder Bremen, das ein Spiel weniger bestritten hat, sind es acht Punkte Vorsprung und auf Schlusslicht Paderborn deren zehn.


England

Liverpool   

Verletzt

Xherdan Shaqiri

Liverpool kehrt gegen Bournemouth zum Siegen zurück. Die Frage ist nicht ob, sondern wann Liverpool Meister wird. Shaqiris Anteil am Erfolg ist marginal. Der 28-Jährige hat in dieser Saison in der Liga erst 174 Minuten gespielt. Zum Vergleich: Salah kommt auf 2250 Minuten.


Arsenal   

Stammspieler

Granit Xhaka

Arsenal kommt mit dem unter Mikel Arteta wieder aufgeblühten Granit Xhaka dank einem späten Tor des eingewechselten Franzosen Alexandre Lacazette zu einem 1:0-Heimerfolg über West Ham United. Es ist der dritte Sieg in Folge für Arsenal. In der 8. Minute fasst sich der Schweizer ein Herz und sucht sein Glück aus der dritten Reihe – der Ball segelt weit über das Tor. Xhaka bleibt über weite Strecken unauffällig, macht seinen Job im defensiven Mittelfeld aber ordentlich.


Newcastle   

Ersatz

Fabian Schär

Newcastle siegt gegen Southampton 1:0 und baut seinen Abstand auf die Abstiegsplätze weiter aus. Schär sitzt auf der Bank, seinen Status als Stammspieler hat er in den letzten Wochen verloren.


West Ham   

Nicht im Kader

Albian Ajeti

Wie schon gegen Southampton steht Ajeti auch gegen Arsenal (0:1) nicht im Kader. Der Ex-Basler hat übrigens in dieser Saison noch weniger gespielt als Shaqiri. Ajeti kommt in der Liga auf 126 Einsatzminuten.


Norwich City
 
   

Verletzt

Timm Klose

Norwich verliert bei Sheffield United 0:1. Die Lage sieht prekär aus, der Aufsteiger liegt auf dem letzten Platz, der Abstieg scheint schon fast besiegelt. Bitter für Klose, er hat in dieser Saison aufgrund einer schweren Verletzung noch kein einziges Spiel bestreiten können.


Norwich City
   

2. Halbzeit

Josip Drmic

Drmic wird zur Pause beim Stand von 0:1 eingewechselt, kann die Wende aber auch nicht einleiten. Er erarbeitet sich zwar die eine oder andere Chance, bleibt aber im Abschluss glücklos. Besonders bitter ist die Szene in der 79. Minute, da kommt Drmic 20 Zentimeter vor dem Tor an den Ball, doch sein Schuss wird vom Verteidiger an die Latte abgelenkt. Hört sich verrückt an, ist es auch. Aber schauen Sie selbst (Video unten).


Italien

Atalanta   

Am Dienstag gilt es ernst

Remo Freuler

Atalanta Bergamo hat am Wochenende kein Spiel bestritten, die nächste Herausforderung wartet am Dienstag auf das Team von Remo Freuler. Die Norditaliener spielen in Valencia um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Die Ausgangslage ist günstig. Atalanta hat das Hinspiel 4:1 gewonnen und ausserdem werden die heissblütigen Valencia-Fans ihre Mannschaft nicht anpeitschen können – aufgrund des Coronavirus kommt es zu einem Geisterspiel. Teleclub zeigt das Spiel live am TV.


Niederlande

PSV   

Nächster Sieg

Ricardo Rodriguez

Mit Rodriguez in der Startelf hat PSV Eindhoven vier von fünf Spielen gewonnen und noch nie verloren. Der Schweizer verleiht dem Traditionsklub Stabilität in der Defensive, so auch beim 1:0-Auswärtssieg bei Groningen. Mit Blick auf die (hoffentlich stattfindende) EM sind das gute Nachrichten für Nationaltrainer Vladimir Petkovic. Es gibt genügend andere Sorgenkinder.


Portugal

Benfica   

Verletzt

Haris Seferovic

Benfica kommt gegen Setúbal nicht über ein 1:1 hinaus. Weil auch Leader Porto nur Remis spielt, bleibt das Meisterrennen spannend. Porto hat nach 24 Runden einen Punkt Vorsprung auf Benfica. Seferovic figuriert nicht im Kader, der 28-Jährige ist verletzt.


Frankreich

Bordeaux   

Startelf

Loris Benito

Benito kehrt gegen Saint-Étienne zurück in die Startelf. Das Spiel endet 1:1, der Schweizer bleibt unauffällig. Bei einem Schiedsrichter wäre das ein gutes Zeichen, bei einem Stürmer ein schlechtes und bei einem Verteidiger irgendwas dazwischen.


Österreich

RB Salzburg   

Startelf-Debüt

Noah Okafor

Der für rund 11 Millionen Euro verpflichtete Rekordtransfer Noah Okafor gibt gegen Sturm Graz sein Startelfdebüt. In der 35. Minute hat der 19-Jährige das 1:0 auf dem Fuss, schiesst aber aus rund sechs Metern über das Tor. Bereits in der 57. Minute wird Okafor ausgewechselt. Für ihn kommt Daka ins Spiel und der entscheidet mit seinem Treffer zum 2:0 das Spiel.

Noah Okafor (links) jubelt mit Torschütze Masaya Okugawa.
Bild: Keystone

Kroatien

D. Zagreb   

Eingewechselt

Mario Gavranovic

Dinamo Zagreb schlägt Istra 1961 mit 2:0 und dreht weiter einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. Gavranovic kommt in der 77. Minute ins Spiel, da ist die Messe bereits gelesen.


D. Zagreb   

Ersatz

François Moubandje

Auch Teamkollege Moubandje steht im Kader, kommt aber erneut nicht zum Einsatz. Keine Überraschung, im Jahr 2020 hat er noch keine einzige Minute gespielt.


Die aktuellen Sport-Videos

Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

Serie A Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

In der italienischen Meisterschaft ist Napoli nach vier Runden als einzige Mannschaft ohne Punkteverlust. Im Spiel vom Montag siegt Napoli beim ebenfalls gut in die Serie A gestarteten Udinese 4:0.

Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

Serie A Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

Barça rettet sich in der Schlussminute gegen Granada noch einen Punkt

La Barça rettet sich in der Schlussminute gegen Granada noch einen Punkt

Aegerter: «Ich habe viel Show in die Moto-E-Klasse gebracht»

Gestohlener Sieg? Aegerter: «Ich habe viel Show in die Moto-E-Klasse gebracht»

Callà: «Es fehlen Juventus 30 Tore pro Saison»

Ein Klub in der Krise Callà: «Es fehlen Juventus 30 Tore pro Saison»

Andermatt: «Ich war oft an der Seitenlinie, aber nicht als Trainer»

Neuer Schaffhausen-Coach Andermatt: «Ich war oft an der Seitenlinie, aber nicht als Trainer»

Messis Auswechslung sorgt für hitzige Diskussionen

Handshake verweigert Messis Auswechslung sorgt für hitzige Diskussionen

André Breitenreiter: «Es ist der zweitschönste Beruf für mich»

Coaching-Zone André Breitenreiter: «Es ist der zweitschönste Beruf für mich»

PSG rettet gegen Shaqiris Lyon einen Sieg in letzer Sekunde

Mit dem Schlusspfiff PSG rettet gegen Shaqiris Lyon einen Sieg in letzer Sekunde

Real bezwingt Valencia dank spätem Doppelschlag

Starker Endspurt Real bezwingt Valencia dank spätem Doppelschlag

Juventus verpasst auch gegen Milan einen Sieg

Absturz in der Tabelle Juventus verpasst auch gegen Milan einen Sieg

Inter bodigt Bologna gleich mit 6:1

Serie A Inter bodigt Bologna gleich mit 6:1

Fünf schnelle Fragen an FCL-Goalie Marius Müller

Fünf schnelle Fragen an FCL-Goalie Marius Müller

Lazio-Goalie Strakosha produziert Eigentor der kuriosen Sorte

Lazio-Goalie Strakosha produziert Eigentor der kuriosen Sorte

Marius Müller spricht über falsche Erwartungen an Badstuber und Gentner

Marius Müller spricht über falsche Erwartungen an Badstuber und Gentner

Qarabag – Basel 0:0

Conference League Qarabag – Basel 0:0

Frankfurt – Fenerbahce Istanbul 1:1

Frankfurt – Fenerbahce Istanbul 1:1

Glasgow Rangers – Olympique Lyon 0:2

Glasgow Rangers – Olympique Lyon 0:2

Leicester – Napoli 2:2

Leicester – Napoli 2:2

Albian Ajeti trifft für Celtic gegen Betis Sevilla

Conference League Albian Ajeti trifft für Celtic gegen Betis Sevilla

Lindner: «Wir sind froh über diesen Punktgewinn»

Lindner: «Wir sind froh über diesen Punktgewinn»

Rennes – Tottenham 2:2

Rennes – Tottenham 2:2

Slavia Prag – Union Berlin 3:1

Slavia Prag – Union Berlin 3:1

Heimspiel vom 16. September: Warum kommt «Transfersieger» Luzern nicht in die Gänge?

Heimspiel vom 16. September: Warum kommt «Transfersieger» Luzern nicht in die Gänge?

So funktioniert die neue UEFA Europa Conference League

Neuer Wettbewerb So funktioniert die neue UEFA Europa Conference League

FCB-Kaderplaner Kaufmann: «Die Conference League ist eine wichtige Einnahmequelle»

FCB-Kaderplaner Kaufmann: «Die Conference League ist eine wichtige Einnahmequelle»

Innocent Emeghara warnt Basel vor seinem Ex-Klub: «Karabach würde in der Schweiz Meister werden»

Gegner in der Conference League Innocent Emeghara warnt Basel vor seinem Ex-Klub: «Karabach würde in der Schweiz Meister werden»

Sow: «Ich denke immer noch, dass es eine geile Saison werden kann»

Sow: «Ich denke immer noch, dass es eine geile Saison werden kann»

Leipzigs Mukiele mit unglaublichem Eigentor gegen Man City

Champions League Leipzigs Mukiele mit unglaublichem Eigentor gegen Man City

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Champions League Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport