Fussball-Experte Gary Neville muss zur Strafe Shaqiri-Shirt anziehen

pat

9.8.2018

Sky-Experte Gary Neville muss in der «Premier League Launch Show» ein Shaqiri-Shirt tragen.
Bild: Getty Images

Gary Neville hat sich in der Rolle als Sky-Experte schon mehrmals abfällig über unseren Schweizer Nati-Star Xherdan Shaqiri geäussert. Jetzt erhält er die Quittung dafür.

Nachdem Shaq mit Stoke City abgestiegen ist, meinte Neville, der Schweizer sei «unprofessionell», «faul» und ein «schlechter Teamplayer». Inzwischen spielt Shaqiri für Liverpool und er präsentiert sich in Topform. Sein Traumtor bei seinem Debüt, schlichtweg fantastisch!

Neville, der langjährige ManUtd-Captain, hat seine Meinung aber (noch) nicht geändert. Deshalb kommt es einer Höchststrafe gleich, dass er in der «Premier League Launch Show» ein Shaqiri-Shirt tragen muss. Eine Wettschuld!

Der Sky-Experte hat ein Penalty-Duell gegen Liverpool-Legende Jamie Carragher verloren. Der Wetteinsatz: Der Verlierer muss in der Saison-Eröffnungssendung ein Trikot des Erzrivalen tragen. Doch Carragher war das nicht Strafe genug für Neville: «Auf dem Dress muss Carragher stehen. Nein, noch besser: Du musst ‹Shaqiri 23› auf dem Rücken tragen! Du hast fiese Dinge über ihn gesagt», meinte Carragher. Und weiter: «Er hasst Shaqiri, oder?»

Neville wollte diese in den Raum geworfene Frage nicht so stehen lassen. «Ich mag Shaqiri. Ich störte mich an seinen Kommentaren gegen Stoke. Aber ich mag ihn.» Shaqiri hatte  Ende letzter Saison die Qualität seiner Mitspieler bemängelt, in der Tat nicht die feine englische Art, wobei er wohl nicht ganz Unrecht hatte. Neville sagt allerdings nur die halbe Wahrheit, denn er hatte den Schweizer auch für die Leistungen bei der WM kritisiert und dann eben auch nach seinem Traumdebüt. Er mag den Schweizer nicht wirklich.

Übrigens: Shaqiri hat schon wieder geglänzt. Bei seinem ersten Auftritt an der Anfield Road, dem Heimstadion Liverpools, bereitete er vor zwei Tagen einen Treffer mit einem genialen Pass vor. Das erste Meisterschaftsspiel steht am Sonntag an. Liverpool empfängt West Ham United. Mal schauen, ob Shaq auch dann glänzt und Neville endgültig zum Verstummen bringt.

Zurück zur Startseite