Nations League

Spektakuläres Remis zwischen England und Deutschland ++ Italien am Final Four

26.9.2022

Mit der Einwechslung von Torschütze Mason Mount nahm das Spiel im Wembley so richtig Fahrt auf.
Mit der Einwechslung von Torschütze Mason Mount nahm das Spiel im Wembley so richtig Fahrt auf.
Bild: Getty

In einer verrückten Partie zwischen England und Deutschland fallen in der zweiten Halbzeit sechs Tore, die beiden Teams trennen sich im Klassiker 3:3. Italien qualifiziert sich für das Finalturnier der Nations League.

Im sportlich bedeutungslosen Prestigeduell zwischen Absteiger England und Deutschland sorgte beim 3:3 eine torreiche zweite Halbzeit für beste Unterhaltung. Die Deutschen gingen bis zur 67. Minute durch Treffer von Ilkay Gündogan und Kai Havertz 2:0 in Führung.

Doch nur fünf Minuten später leitete Luke Shaw mit einem Schlenzer eine spektakuläre Wende ein. Innert elf Minuten sorgten Mason Mount und Harry Kane für die überraschende Führung des Teams von Gareth Southgate, das in den bisherigen fünf Partien der Nations League nur einmal per Penalty getroffen hatte. Havertz vermieste den fast 80'000 Fans mit seinem zweiten Tor den Prestigeerfolg für den EM-Finalisten.

Italien schlägt und überholt Ungarn

Europameister Italien hat sich für das Final-Turnier der Nations League qualifiziert. Die Italiener gewannen in Ungarn mit 2:0 (1:0) und überholten den zuvor überraschenden Tabellenführer noch um einen Punkt. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini erzielten Giacomo Raspadori (27.) und Federico Dimarco (52.).

Im direkten Duell um den Gruppensieg boten sich beide Teams von Beginn an einen engagierten Schlagabtausch. Raspadori traf für die vor der Pause besseren Italiener, die sich nicht für die Weltmeisterschaft in Katar qualifiziert hatten, nach einer Kette von Fehlern in der ungarischen Hintermannschaft. Nach der Pause drückte Ungarn auf den Ausgleich. Italiens Torhüter Gianluigi Donnarumma rettete mehrfach glänzend, unter anderem gegen FCB-Spieler Adam Szalai in dessen letztem Länderspiel für Ungarn.

England – Deutschland: Der Live-Ticker zur Nachlese

England

Beendet
3:3
(0:0)

Deutschland

  •  
  •  
  • Luke Shaw - 1:2 (72.)
  • Mason Mount - 2:2 (75.)
  • Harry Kane - 3:2 (83.)
  •  
  • (52.) 0:1 - Ilkay Gündogan
  • (67.) 0:2 - Kai Havertz
  •  
  •  
  •  
  • (87.) 3:3 - Kai Havertz
  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • 87.
    Zweites Tor für Havertz – Deutschland gleicht aus

    Gnabry testet Englands Goalie Pope, der den relativ harmlosen Schuss tatsächlich abprallen lässt. Havertz ist zur Stelle und staubt ab – Deutschland gleicht wieder aus.

  • 83.
    Vom 0:2 zum 3:2 in 11 Minuten – England dreht die Partie

    Schlotterbeck kommt gegen Bellingham im Strafraum zu spät. Nachdem der VAR eingreift, entscheidet der Schiedsrichter auf Penalty für England. Kane bleibt cool und verwandelt zur erstmaligen Führung für die Hausherren.

  • 75. 
    Doppelschlag für England – Mount gleicht aus

    Nach schönem Direktspiel lanciert der eingewechselte Saka den eingewechselten Mount, der direkt abzieht und trifft. Deutschland gleicht die Partie innert drei Minuten aus.

  • 72.
    Shaw verkürzt – England meldet sich zurück

    Nach einer Flanke von James geht Luke Shaw am weiten Pfosten vergessen. Der Linksfuss kann den Ball noch annehmen und ter Stegen mit etwas Glück bezwingen. England verkürzt auf 1:2.

  • 67.
    Havertz erhöht mit herrlichem Schlenzer

    Nach einem Gegenstoss hat Havertz an der Strafraumgrenze viel Platz und trifft mit seinem Schlenzer den Innenpfosten. Deutschland baut die Führung aus.

  • 62.
    Süle und Werner scheitern – Deutschland sucht das zweite Tor

    Nachdem Innenverteidiger Süle nach einem Vorstoss ebenfalls nur knapp scheitert, kommt Timo Werner kurz darauf aus bester Position zum Abschluss. Der Deutsche trifft aber das Tor nicht. Die Gäste drücken auf das zweite Tor.

  • 59.
    Werner vergibt die Chance aufs 2:0

    Der eingewechselte Stürmer bricht auf der rechten Seite durch und will dann ins Zentrum spielen. Sein schwacher Pass wird aber von der englischen Verteidigung abgefangen. 

  • 52.
    Gündogan verwandelt Penalty eiskalt – Deutschland führt

    Maguire foult Musiala im Strafraum. Schiedsrichter Makkelie lässt die Partie aber zuerst weiterlaufen, bevor der VAR eingreift. Den fällige Penalty verwandelt Gündogan souverän zur Führung.

  • 44.
    Nächste Chance für Sterling

    Nach einem Konter taucht erneut der auffällige Sterling im Deutschen Strafraum auf und kommt aus etwas spitzem Winkel zum Abschluss. Marc-André ter Stegen kann den Schuss aber ohne Probleme halten.

  • 37.
    Früher Wechsel bei England

    Das Heimteam wird noch vor der Pause zu einem Wechsel gezwungen. John Stones muss angeschlagen raus, Kyle Walker ersetzt ihn.

  • 30.
    Hofmann kommt im Englischen Strafraum zu Fall

    Sterling hält den Deutschen kurz fest, der dadurch zu Fall kommt. Einen Penalty gibt es aber nicht.

  • 27.
    Kanes Abschluss nur knapp am Tor vorbei

    England setzt gleich nach und kommt nach einem Eckball zur nächsten guten Gelegenheit. Kane drückt aus der zweiten Reihe ab und verfehlt das Gehäuse nur knapp.

  • 25.
    Ter Stegen rettet gegen Sterling

    Nach einem perfekten Pass in die Tiefe kommt Sterling zur bisher grössten Gelegenheit. Der Chelsea-Spieler lässt den letzten Deutschland-Verteidiger mit einen Haken aussteigen, scheitert dann aber völlig allein vor ter Stegen.

  • 21.
    Heisses Spiel der Engländer – Pope kann klären

    Erneut Aufregung im Strafraum der Three Lions. Goalie Pope muss nach einem Rückpass in letzter Sekunde vor dem heranstürmenden Hofmann klären. Dabei trifft er den Deutschen, die Pfeife des Schiedsrichters bleibt aber stumm.

  • 11.
    Unsicherheit bei Pope – Deutschland kann nicht profitieren

    England-Goalie Pope legt sich den Ball etwas zu weit vor. Musiala greift an und lenkt den Befreiungsschlag ab, sodass dieser genau zu Hofmann fliegt. Dieser legt an der Strafraumgrenze auf Gündogan ab, der allerdings verzieht.

  • #
    Die Aufstellungen
  • #
    Flick lobt Southgate

    Für den viel gescholtenen Gareth Southgate hat Deutschland-Trainer Hansi Flick nur lobende Worte übrig: «Die Premier League ist die beste Liga der Welt. Zudem ist der Kader der Engländer einfach auch herausragend.» Ausserdem hätten die Fussballer auf der Insel sehr viele Spiele, was man vielleicht das eine oder andere Mal auch sehe, betonte der 57-Jährige. «Gareth ist der erfolgreichste Trainer in der englischen Geschichte.» Er habe auch den besten Punkteschnitt, ergänzt Flick und lobt seine «gute Arbeit». Flick über den Gegner: «Es ist eine tolle Mannschaft, eine Mannschaft, wo es auch für uns schwer wird. Da müssen wir wirklich einen Toptag haben, um bestehen zu können.»

  • #
    England steigt ab, Deutschland verpasst Final Four

    Deutschland gegen England hat immer eine besondere Brisanz. Das heutige Duell im Wembley ist aber vor allem aus Prestigegründen interessant. England steht in der Gruppe 3 bereits als Absteiger fest, Deutschland kann das Final Four als Gruppendritter nicht mehr erreichen.

  • 90+.
    Ende 2. Halbzeit
  • 90+.
    Einwechslung Deutschland

    Armel Bella-Kotchap

    Verteidiger

  • 90+.
    Auswechslung Deutschland

    Kai Havertz

    Stürmer

  • 90+.
    Einwechslung England

    Jordan Henderson

    Mittelfeldspieler

  • 90+.
    Auswechslung England

    Jude Bellingham

    Mittelfeldspieler

  • 87.
    Tooor für Deutschland, 3:3 durch Kai Havertz

    Kai Havertz

    Stürmer

  • 83.
    Tooor für England, 3:2 durch Elfmeter von Harry Kane

    Harry Kane

    Stürmer

  • 83.
    Gelbe Karte Deutschland

    Nico Schlotterbeck

  • 79.
    Einwechslung Deutschland

    Thomas Müller

    Stürmer

  • 79.
    Auswechslung Deutschland

    Jamal Musiala

    Mittelfeldspieler

  • 75.
    Tooor für England, 2:2 durch Mason Mount (Bukayo Saka)

    Mason Mount

    Mittelfeldspieler

    Assist: Bukayo Saka

    Mittelfeldspieler

  • 72.
    Tooor für England, 1:2 durch Luke Shaw (Reece James)

    Luke Shaw

    Mittelfeldspieler

    Assist: Reece James

    Mittelfeldspieler

  • 68.
    Einwechslung Deutschland

    Robin Gosens

    Verteidiger

  • 68.
    Auswechslung Deutschland

    David Raum

    Verteidiger

  • 68.
    Einwechslung Deutschland

    Serge Gnabry

    Mittelfeldspieler

  • 68.
    Auswechslung Deutschland

    Leroy Sané

    Mittelfeldspieler

  • 67.
    Tooor für Deutschland, 0:2 durch Kai Havertz (Timo Werner)

    Kai Havertz

    Stürmer

    Assist: Timo Werner

    Stürmer

  • 66.
    Einwechslung England

    Bukayo Saka

    Mittelfeldspieler

  • 66.
    Auswechslung England

    Phil Foden

    Stürmer

  • 66.
    Einwechslung England

    Mason Mount

    Mittelfeldspieler

  • 66.
    Auswechslung England

    Raheem Sterling

    Stürmer

  • 52.
    Tooor für Deutschland, 0:1 durch Elfmeter von Ilkay Gündogan

    Ilkay Gündogan

    Mittelfeldspieler

  • 45.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45+.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45+.
    Einwechslung Deutschland

    Timo Werner

    Stürmer

  • 45+.
    Auswechslung Deutschland

    Jonas Hofmann

    Mittelfeldspieler

  • 37.
    Einwechslung England

    Kyle Walker

    Verteidiger

  • 37.
    Auswechslung England

    John Stones

    Verteidiger

  • 0.
    Spielbeginn