Messi NICHT für Europas Fussballer des Jahres nominiert

Tobias Benz

20.8.2018

Modric, Ronaldo & Salah haben mehr Stimmen als Messi erhalten.
Bild: UEFA

Die UEFA hat die drei nominierten Spieler für die Wahl zu Europas Fussballer des Jahres bekannt gegeben. Ein grosser Name fehlt: Lionel Messi.

Der Argentinier erhielt am fünftmeisten Stimmen von der Jury. Diese besteht aus 55 Journalisten und allen 80 Trainern, der an der Europa League und Champions League teilnehmenden Mannschaften. Ebenfalls nicht für die Wahl nominiert ist der frischgebackene Weltmeister Antoine Griezmann, er holte sich zwar mehr Punkte ab als Messi, landete aber nur auf Platz 4.

Nominiert sind lediglich die Top 3, bestehend aus den Champions-League-Siegern Christiano Ronaldo und Luka Modric, sowie Liverpool-Superstar Mohamed Salah.

Überraschenderweise ist unter den drei nominierten Spielern kein einziger Weltmeister, das liegt wohl daran, dass sich die Wahl zu Europas Fussballer des Jahres meist an den Leistungen der Spieler in der vergangenen Champions-League-Kampagne orientiert.

Der Award wird seit 2011 verliehen – Lionel Messi konnte sich den Titel bisher zweimal sichern (2011 und 2015), Cristiano Ronaldo dreimal (2014, 2016 und 2017).

Zurück zur Startseite