Messi über Inter-Gerüchte: «Fake News!»

jar

10.4.2020 - 17:00

Lionel Messi nimmt Stellung zu den Gerüchten um seine Person.
Bild: Getty

Zuletzt machten Gerüchte die Runde, wonach Lionel Messi, dessen Vertrag bei Barcelona in einem Jahr ausläuft, zu Inter Mailand wechseln könnte. Der Weltfussballer hat nun klar dazu Stellung bezogen. 

In seiner Instagram-Story zeigt Messi einen Screenshot eines Tweets des argentinischen TV-Senders «TNT Sports», der behauptet, dass der argentinische Youngster Thiago Almada gemeinsam mit Lionel Messi zu Inter Mailand wechseln könnte. Ausserdem spekuliert «TNT Sports», dass der Barça-Star die Kaution für seinen kürzlich aus dem Gefängnis entlassenen Ex-Teamkollegen Ronaldinho gezahlt hätte. 

Messi würgt diese Gerüchte ziemlich trocken ab und bezeichnet die beiden Behauptungen als «Lüge Nummer 1» und «Lüge Nummer 2». Seinen Story-Post schmückt der 32-Jährige mit dem Hashtag #FAKENEWS. Damit dürften die Inter-Gerüchte ein für allemal vom Tisch sein, nachdem Anfang dieser Woche der frühere Inter-Mäzen Massimo Moratti noch sagte: «Messis Vertrag läuft nicht mehr lange und ich denke, dass man sicherlich dran ist, ihn nach Mailand zu holen.»

Auch wenn sein Vertrag nur noch bis 2021 läuft, hat der sechsmalige Weltfussballer in Vergangenheit betont, dass er seine Karriere in Barcelona beenden wolle. So nimmt Messi auch noch Stellung zu den Berichten von «TNT Sports», wonach der Barcelona-Stürmer zu seinem argentinischen Jugendklub Newell's Old Boys zurückkehren könnte: «Was sie vor einigen Wochen über Newell's sagten, war ebenfalls falsch. Gott sei Dank glaubt ihnen niemand.»

Klare Ansage: Lionel Messi schreibt von «Fake News». 
Bild: Instagram

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport