Bundesliga

Partynacht? Gladbach streicht Embolo gegen Bremen aus dem Kader

lbe

18.1.2021

Wird für einen angeblichen Verstoss gegen die Corona-Regeln bestraft: Breel Embolo.
Wird für einen angeblichen Verstoss gegen die Corona-Regeln bestraft: Breel Embolo.
Bild: Keystone

Breel Embolo wird Borussia Mönchengladbach im anstehenden Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen fehlen. Der Schweizer wird aufgrund eines möglichen Verstosses gegen die Corona-Regeln aus dem Kader gestrichen.

Wie der Verein am Montag mitteilte, wird Breel Embolo für das Spiel am Dienstag gegen Bremen nicht berücksichtigt. «Borussia hat Stürmer Breel Embolo vorsorglich aus dem Kader für das morgige Bundesligaspiel gegen Werder Bremen (18:30 Uhr) gestrichen, nachdem am heutigen Montag bekannt geworden ist, dass der Schweizer Nationalspieler möglicherweise gegen die Corona-Schutzverordnung verstossen hat. Embolo wird erst wieder am Mannschaftstraining teilnehmen, wenn negative Corona-Tests von ihm vorliegen», heisst es in einer Stellungnahme.

Partynacht in Essen?

Konkreter wird der Verein nicht. Gemäss der «Bild» soll Embolo in der Nacht auf Sonntag allerdings eine Party in einem Restaurant in Essen gefeiert haben. Der Nati-Stürmer soll dabei eine von 23 Personen gewesen sein, die von der Polizei kontrolliert wurden. Diese löste die Party auf, nachdem sich Anwohner wegen Ruhestörung beschwert hatten.

Nach dem Spiel gegen Bremen geht es für die «Fohlen» Schlag auf Schlag weiter, bereits am Freitag steht das Top-Duell mit Borussia Dortmund an. Ob Embolo dann wieder mit von der Partie ist, muss sich erst noch zeigen.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport