Primera Division

Messi führt Barça mit Hattrick zum Sieg – Real ungefährdet

dpa

9.11.2019

Lionel Messi führt sein Team im Alleingang zum Sieg.
Bild: Getty

Dank einem Hattrick von Lionel Messi kam Barcelona zum sechsten Sieg im sechsten Heimspiel. Die Katalanen führen nach dem 4:1 gegen Celta Vigo in der 13. Runde die Tabelle zusammen mit Real Madrid an.

Barcelona ist in den letzten Wochen speziell abhängig von Messi. Der Argentinier war an zehn der letzten 13 Tore von Barcelona in der Meisterschaft direkt beteiligt: siebenmal traf er selber, dreimal lieferte er den letzten Pass. Gegen Celta Vigo machte er zunächst fast alles selber. Er verwertete einen Penalty und dann gleich zwei Freistösse aus ähnlicher Position, zentral gelegen und rund 25 Meter vom Tor entfernt. In der 85. Minute erzielte Sergio Busquets noch das 4:1.

Real Madrid bestätigte seine Aufwärtstendenz beim 4:0 in Leganes. Die Mannschaft des vor drei Wochen noch von der Entlassung bedrohten Zinédine Zidane hat seit fünf Partien keinen Gegentreffer mehr kassiert, obwohl auch einige junge Spieler die Chance bekamen, sich zu zeigen.

Beim 6:0 in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul schoss der 18-jährige Rodrygo drei Tore, gegen Leganes erzielte der 21-jährige Uruguayer Federico Valverde seinen ersten Treffer für Real Madrid. Er traf nach einer Stunde zum Endstand, nachdem die Routiniers Karim Benzema (2 Tore) und Sergio Ramos in der ersten Halbzeit für die 3:0-Führung gesorgt hatten.

Sergio Ramos macht den königlichen Doppeladler.
Bild: Getty

Eibar – Real Madrid 0:4 (0:3)

7045 Zuschauer. – Tore: 17. Benzema 0:1. 20. Ramos (Foulpenalty) 0:2. 29. Benzema (Foulpenalty) 0:3. 61. Valverde 0:4.

Barcelona – Celta Vigo 4:1 (2:1)

71'209 Zuschauer. – Tore: 23. Messi (Handspenalty) 1:0. 42. Olaza 1:1. 45. Messi 2:1. 48. Messi 3:1. 85. Busquets 4:1.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport