Argentinien

Schock-Nachricht: Maradona im Alter von 60 Jahren verstorben

tbz

25.11.2020

Der argentinische Fussball-Held Diego Armando Maradona ist tot. Er starb im Alter von 60 Jahren, wie der argentinische Fussballverband AFA am Mittwoch mitteilte und sein Anwalt bestätigte.

Gemäss Berichten ist die Fussball-Legende am Mittwochmorgen Lokalzeit an einem Herzinfarkt in seinem Haus in der Stadt Tigre gestorben. Die argentinische Regierung ordnete eine dreitägige Staatstrauer an.

Erst kürzlich musste sich Maradona wegen einer Gehirnblutung operieren lassen. Er habe sich zuletzt von seiner Operation in seinem Haus am Stadtrand von Buenos Aires erholt, sagte sein Anwalt.

Der Argentinier hat eine lange Geschichte der Drogen- und Alkoholabhängigkeit. Auch mit Gesundheitsproblemen hatte Maradona immer wieder zu kämpfen. So erlitt er zwei Herzinfarkte, erkrankte an Hepatitis und liess sich wegen schweren Übergewichts einen Magen-Bypass legen.

Zuletzt war Maradona als Trainer des Klubs Gimnasia y Esgrima La Plata tätig. Unvergesslich machte ihn seine Aktion im WM-Viertelfinal 1986, als er den Ball gegen England mit der Faust ins Tor beförderte. Danach behauptete er, die «Hand Gottes» sei im Spiel gewesen.

Diego Armando Maradona (†60)

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport