Eklat während Schweigeminute: «Halt die Fresse»-Fan wird gefeiert

10.10.2019 - 09:13, pat

Vor dem Testländerspiel zwischen Deutschland und Argentinien wird der Opfer von Halle gedacht. Während der Schweigeminute kommt es zu einem Eklat auf der Zuschauertribüne.

Am Mittwoch hat ein Amokläufer in Halle zwei Menschen getötet und mindestens zwei weitere verletzt. Es war ein gezielter Angriff auf die jüdische Gemeinde. Wie inzwischen bekannt ist, wollte der mutmassliche Täter, ein 27-jähriger Deutscher, eine Synagoge stürmen und ein noch grösseres Blutbad anrichten. Dieses Vorhaben scheiterte.



Vor dem Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien gedachte man deshalb der Opfer. In Videoaufnahmen ist zu hören, wie ein Mann während der Schweigeminute lauthals die Nationalhymne singt. Da brüllt ein anderer Fan in Richtung des Pöblers: «Halt die Fresse!»

Für die Aktion gibt es Applaus im Stadion. Auch in den sozialen Medien wird der Fan gefeiert (s. weiter unten).

Das Testspiel zwischen Deutschland und Argentinien endete 2:2.



Reaktionen auf Twitter

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel