Wilder Ritt vom 0:2 zum 3:2: Napoli dreht Spiel gegen Milan

wer

26.8.2018

In ihrem ersten Spiel der Saison in der Serie A kann die AC Milan auswärts gegen Napoli eine 2:0-Führung nach 52 Minuten nicht in einen Sieg ummünzen. Im Gegenteil, die Milanisti verlieren 2:3. 

Für die vom Publikum lautstark bejubelte Wende in der zweiten Halbzeit waren zwei WM-Spieler besorgt. Mit zwei ähnlichen Schüssen von der Strafraumgrenze stellte der Pole Piotr Zielinski von 0:2 auf 2:2. Der Belgier Dries Mertens, Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt, nutzte nach 80 Minuten einen schweren Fehler in der Mailänder Abwehr mit einem Abschluss aus spitzem Winkel zum 3:2.

Ricardo Rodriguez, der auf Milans linker Abwehrseite durchspielte, war in keine der drei Torszenen involviert. In der 66. Minute wurde er wegen eines Fouls verwarnt.

Zurück zur Startseite