Sprücheklopfer

Zum Abschied haut Sprücheklopfer Ibrahimovic nochmals einen raus

pat

13.11.2019

Zlatan Ibrahimiovic sagt Goodbye.
Bild: Getty

Um Ibrahimovic ranken sich diverse Wechselgerüchte – Milan und Bologna stehen derzeit gerade hoch im Kurs. Aber erst einmal verabschiedet sich der selbsternannte Fussballgott von den LA-Galaxy-Fans.

Zlatan Ibrahimovic verpasste Ende Oktober mit LA Galaxy den Einzug in die Playoff-Halbfinals der nordamerikanischen Major League Soccer. Nach dem Spiel sorgte er für einen Eklat und redete die Liga schlecht. Unter anderem sagte er: «Wenn ich bleibe, dann ist die Major League Soccer (MLS) gut dran, weil die ganze Welt sie mitverfolgen wird. Wenn ich nicht bleibe, wird sich niemand daran erinnern, was die MLS überhaupt ist.»



Nun ja, dann müssen sich die MLS-Verantwortlichen jetzt wohl grosse Sorgen machen. Denn inzwischen ist klar, dass Ibrahimovic die Liga verlassen wird. In den sozialen Netzwerken verabschiedet er sich am Mittwoch Abend von den Fans. Nicht ganz unbescheiden, versteht sich...

Ibrahimovic postet ein Bild von sich, das wohl verdeutlichen soll, dass ihm die Stadt zu Füssen liegt. Dazu schreibt er: «Ich kam, ich sah, ich siegte. Danke LA Galaxy, dass ich mich wieder lebendig fühlen konnte. An die Fans: Ihr wolltet Zlatan, ich habe euch Zlatan gegeben. Gern geschehen. Jetzt geht zurück und schaut weiter Baseball.»


Zlataneske Zugabe für Ibra-Fans

Heute vor sieben Jahren: Ibrahimovic schiesst ein Tor für die Ewigkeit

Heute vor sieben Jahren: Ibrahimovic schiesst ein Tor für die Ewigkeit

14. November 2012: Der schwedische Stürmer erzielt beim 4:2-Erfolg von Schweden gegen England gleich alle vier Treffer. Ein Tor geht dabei in die Geschichte ein.

27.04.2016

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport