Podestplatz

Sébastien Buemi punktet in Indonesien

sda

4.6.2022 - 11:50

WM-Zweiter in der Langstrecken-WM: Sébastien Buemi
Sébastien Buemi darf sich über ein Top-Resultat in Indonesien freuen.
Keystone

Edoardo Mortara fährt in der Formel E zum dritten Mal de suite aufs Podest. Der Genfer wird in Jakarta Dritter. Auch Sébastien Buemi punktet.

sda

4.6.2022 - 11:50

Edoardo Mortara ist beim Formel-E-Rennen in Jakarta aufs Podest gefahren. Hinter dem Neuseeländer Mitchell Evans und dem Franzosen Jean-Éric Vergne reihte sich der Genfer Venturi-Fahrer, der von der vierten Position aus gestartet war, als Dritter ein. Für Evans ist es der dritte Sieg in dieser Saison. Sébastien Buemi, der zweite Schweizer im Feld, holte sich als Zehnter immerhin einen Punkt.

In der Gesamtwertung, die weiter vom Belgier Stoffel Vandoorne angeführt wird, der in Indonesien Fünfter wurde, büsste Mortara einen Rang ein und liegt nun zwei Zähler hinter Vergne an dritter Stelle.

Das nächste Rennen findet am 2. Juli in Marrakesch statt.

sda