Tonus und Seewer schaffen den Sprung auf das Podest erneut

SDA

23.6.2019 - 21:20

Der Schweizer Motocross-Rennfahrer Jeremy Seewer.
Source: Keystone

Die Schweizer Motocrosser Arnaud Tonus und Jeremy Seewer überzeugen auch beim MXGP-WM-Wochenende in Teutschenthal mit Podestplätzen.

Der Genfer Tonus klassierte sich in Deutschland als Zweiter und Dritter in beiden Rennen in den Top 3, was hinter dem slowenischen Doppelsieger Tim Gajser (Honda) zu Tagesrang 2 ausreichte. Tonus' Yamaha-Markenkollegen Seewer wurde nach je einem 3. und 8. Platz in der Endabrechnung Fünfter.

In der WM-Wertung setzte sich Gajser wohl vorentscheidend von seinem Titelkonkurrenten Antonio Cairoli ab. Der in Teutschenthal verletzungsbedingt abwesende Italiener liegt nun bereits 83 Punkte hinter dem Seriensieger aus Slowenien zurück (358:441). Unmittelbar dahinter folgt das Schweizer Duo. Der Zürcher Seewer (289 Punkte) liegt als Dritter nun nur noch einen Zähler vor Tonus (288). Gefahren sind 20 von 36 Saisonrennen.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport