Das neureiche Newcastle hat seinen neuen Trainer gefunden

sda

8.11.2021 - 16:46

Ein Mann mit Erfahrung, aber ohne grossen Namen: Eddie Howe wird Trainer des neureichen Premier-League-Klubs Newcastle United
Getty

Newcastle United hat fast drei Wochen nach der Entlassung von Steve Bruce einen neuen Cheftrainer gefunden. Die Wahl des neureichen Premier-League-Klubs mag überraschen.

sda

8.11.2021 - 16:46

Der Verein mit dem Schweizer Internationalen Fabian Schär verzichtete auf die Verpflichtung eines grossen Namens und setzt stattdessen auf den international wenig bekannten Eddie Howe. Der 43-jährige Engländer unterschrieb beim Verein, der vor Monatsfrist von einem Konsortium aus Saudi-Arabien übernommen worden ist, einen bis im Sommer 2024 gültigen Vertrag.

Howe führte einst Bournemouth von der vierthöchsten Liga Englands in die Premier League. Nach fünf Jahren im Oberhaus stieg der Klub im vergangenen Sommer wieder ab. Danach trennten sich Howe und Bournemouth einvernehmlich. Seither war der frühere Abwehrspieler vereinslos.

Nun wird Howe zugetraut, aus Newcastle einen Topklub zu machen. Die Magpies sind nach elf Partien in dieser Saison als einziges Team in der Premier League noch sieglos und liegen punktgleich mit Norwich am Tabellenende.



sda