Gold-Favoritin

Lara auf den Spuren von Nef: «Vorzeichen weisen viele Parallelen zu meinem WM-Erfolg auf»

red

8.2.2021

Nef: «Lara Gut-Behrami ist die klare Gold-Anwärterin»

Nef: «Lara Gut-Behrami ist die klare Gold-Anwärterin»

Am Donnerstag beginnt die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo wetterbedingt mit Verspätung. Den Auftakt machen die Frauen im Super-G. Sonja Nef nennt bei «blue Sport» ihre Favoritinnen und spricht über die Tücken in dieser Disziplin.

08.02.2021

Nach der wetterbedingten Rennabsage am Montag wird die Ski-WM in Cortina d'Ampezzo nun am Dienstag mit dem Super-G der Frauen lanciert werden. Ex-Skistar Sonja Nef blickt in unserer Vorschau auf das Rennen und ordnet die Chancen der Schweizer Equipe ein. Bei Lara Gut-Behrami sieht sie viele Parallelen zu ihrem grössten Erfolg. 

Im Super-G gibt es für Sonja Nef zwar viele Kandidatinnen für Medaillen, doch nur eine klare Favoritin für Gold: Lara Gut-Behrami. Vier Siege reihte die Tessinerin in ihrer Paradedisziplin zuletzt aneinander. Nun soll es endlich auch mal bei einer WM für ganz nach oben langen – fünfmal stand sie schon aufs Podest, der Sieg blieb ihr aber stets verwehrt.

Auch Corinne Suter ist eine heisse Kandidatin für einen Erfolg. Bei Michelle Gisin müsse es für eine Fahrt an die Spitze eine Strecke sein, welche eher für Technikerinnen zugeschnitten ist, prophezeit Nef. 

Nef drückt aufgrund ihrer eigenen Geschichte Lara fest die Daumen. So hat es spannende Parallelen zwischen den beiden Ski-Grössen. 

Spannende Parallelen: Lara auf den Spuren von Sonja

Spannende Parallelen: Lara auf den Spuren von Sonja

Die Zeichen stehen gut für eine Medaille von Lara Gut-Behrami im WM-Super-G von Cortina d'Ampezzo. Jetzt sogar noch ein bisschen besser.

08.02.2021

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport