Charlotte Chable erklärt den Rücktritt vom Spitzensport

sda

18.11.2021 - 15:50

Charlotte Chable feierte ihr Weltcup-Debüt im Januar 2015 in Flachau (Archivbild)
Keystone

Die Schweizer Slalom-Spezialistin Charlotte Chable hat ihren Rücktritt vom Spitzensport erklärt. Ihr letztes Weltcuprennen bestritt die 27-jährige Waadtländerin im Februar 2020.

sda

18.11.2021 - 15:50

Wegen eines Kreuzbandrisses im September 2020, dem vierten in ihrer Karriere, hatte Chable die letzte Weltcup-Saison verpasst. «Ich fühle, dass mein Körper nicht mehr bereit ist, alles zu geben und die Risiken einzugehen, die mit diesem Sport verbunden sind», liess sie sich in einem Communiqué zitieren.

Ihre beste Klassierung im Weltcup erreichte Chable Ende November 2015 als Slalom-Neunte in Aspen. Im Februar 2015 hatte die Romande trotz nicht erfüllter Kriterien an den Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek teilnehmen dürfen, wo sie im Slalom den 15. Rang belegte.

Die Waadtländerin wird sich nun ihrem Studium der Kommunikationswissenschaften sowie anderen Projekten widmen.

sda