Snowboard

Von der Halfpipe in den Hörsaal – Rohrer tritt zurück

SDA

15.4.2020 - 16:48

Verena Rohrer an den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang.
Source: Keystone

Die Snowboarderin Verena Rohrer tauscht die Halfpipe mit dem Hörsaal.

Die erst 24-jährige Schwyzerin tritt zurück und nimmt an der Universität Zürich ein Masterstudium im Bereich der Erziehungswissenschaften in Angriff.

Rohrer qualifizierte sich zweimal für die Olympischen Spiele – Sotschi 2014 und Pyeongchang 2018 – und bestritt knapp 20 Weltcup-Events. An ihre Erfolge als Juniorin mit WM-Silber 2013 und WM-Gold 2014 kam sie auf höchster Stufe nicht mehr heran. Ab 2014 reihte sie in der Halfpipe sechs Schweizer Meistertitel aneinander.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport