GC mistet aus

Die Grasshoppers entlassen Geschäftsführer Berisha und Sportchef Olofinjana

zap/sda

20.6.2022

Jimmy Berisha arbeitet nicht mehr länger für die Grasshoppers.
Jimmy Berisha arbeitet nicht mehr länger für die Grasshoppers.
Keystone

Die Wege von GC und dessen Geschäftsführer Jimmy Berisha sowie von Sportchef Seyi Olofinjana trennen sich vier Wochen vor Saisonbeginn.

zap/sda

20.6.2022

Grosser Umbruch in der Führungsetage beim Grasshopper Club. Wie GC bekannt gab, hat man sich in gegenseitigem Einvernehmen auf die sofortige Auflösung des Arbeitsverhältnisses mit Geschäftsführer Jimmy Berisha und Sportchef Seyi Olofinjana geeinigt.

Der vormalige Spielervermittler und Berater Berisha hatte die operative Führung beim Rekordmeister im April 2020 übernommen, als der Klub neu im Besitz von chinesischen Investoren war und noch in der Challenge League spielte. Der ehemalige nigerianische Internationale Olofinjana stiess im Mai 2021 zu den Grasshoppers, bei welchen er den interimistisch auch als Sportchef tätigen Berisha ablöste.

In den vergangenen Wochen seien intensive Gespräche über die Zukunft des Clubs geführt worden, heisst es in einer Medienmitteilung von GC. In diesen offenen und fairen Gesprächen seien die Parteien «zu der gemeinsamen Entscheidung gekommen», in Zukunft getrennte Wege zu gehen.

Präsident Sky Sun liess sich in der Pressemitteilung wie folgt zitieren: «Als Club mit grossem Erbe und ambitionierten Visionen muss es unser Anspruch sein, diesen kontinuierlich voranzubringen und uns selbst regelmässig herauszufordern. Nach den offenen Gesprächen und angesichts der unterschiedlichen Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung des Clubs, wurde einvernehmlich festgestellt, dass ein Wechsel im Führungsteam unumgänglich wurde. Im besten Interesse der Zukunft des Clubs ist der Verwaltungsrat gemeinsam mit den Beteiligten zu dieser Entscheidung gekommen, um die ehrgeizigen Ziele auch in den kommenden Jahren weiter verfolgen zu können.»

Weiter geht aus der GC-Mitteilung hervor, dass in den kommenden Tagen ein neuer Sportdirektor ernannt wird. Die Rolle des Managing Directors übernimmt bis auf Weiteres Präsident Sky Sun.