Rasen-Auftakt geglückt Stan Wawrinka gewinnt Tiebreak-Krimi gegen Tiafoe

sda

14.6.2022 - 21:44

Stan Wawrinka zeigte sich bei seinem ersten Rasenspiel im Jahr 2022 äusserst aufschlagsstark.
Stan Wawrinka zeigte sich bei seinem ersten Rasenspiel im Jahr 2022 äusserst aufschlagsstark.
Bild: Getty

Stan Wawrinka ist vielversprechend in die Rasensaison gestartet. Der Romand besiegt in der Startrunde des ATP-500-Turniers im Londoner Queen's Club Frances Tiafoe 7:6 (7:2), 6:7 (6:8), 7:6 (7:5).

14.6.2022 - 21:44

Nachdem er im Tiebreak des zweiten Durchgangs einen Matchball vergeben hatte, machte Wawrinka nach 2:46 Stunden mit dem insgesamt vierten Matchball den Sack gegen den Amerikaner, die Nummer 27 im Ranking, doch noch zu.

Dabei stand der 37-jährige Lausanner im Entscheidungssatz mit dem Rücken zur Wand, ehe er den ersten Breakball zum 5:5-Ausgleich nutzen konnte. Im Tiebreak schuf Wawrinka die nötige Differenz dank zwei Mini-Breaks (zum 2:0 und 4:2).

Nächster Gegner von Wawrinka, der bei zwei Doppelfehlern beeindruckende 22 Asse schlug, ist entweder der als Nummer 6 gesetzte Kanadier Denis Shapovalov (ATP 15) oder mit Tommy Paul (ATP 35) ein weiterer Amerikaner.

Wawrinka schlug seinen regelmässigen Trainingspartner Tiafoe im dritten Aufeinandertreffen zum dritten Mal. Es war sein dritter Sieg seit seinem Comeback nach den zwei Fussoperationen im letzten Jahr, der zweite gegen einen Top-30-Spieler.

sda