Die Ausgangslage: So holt sich Hamilton heute den 7. WM-Titel

sda

15.11.2020 - 06:00

Den 7. WM-Titel in der Formel 1 im Fokus: Lewis Hamilton
sda

Lewis Hamilton kann schon am Sonntag im Grand Prix der Türkei vorzeitig zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister werden und damit die Rekordmarke von Michael Schumacher egalisieren.

Hamilton hat als Titelverteidiger vier Rennen vor Schluss in der WM-Wertung 85 Punkte Vorsprung auf seinen finnischen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas; Max Verstappen im Red Bull liegt als WM-Dritter schon uneinholbare 120 Punkte hinter Hamilton zurück.

Hat Hamilton (Startplatz 6) nach dem Rennen in der Türkei 78 Punkte mehr auf dem Konto als Bottas (Startplatz 9), ist er auch in den verbleibenden drei Rennen nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Die Ausgangslage vor dem 14. Saisonrennen präsentiert sich wie folgt:

Hamilton wird in der Türkei Weltmeister, wenn...

... er vor Bottas ins Ziel kommt.

... Bottas nicht über Platz 7 hinauskommt.

... Bottas gewinnt, ohne die schnellste Runde zu fahren und Hamilton Zweiter wird.

... Bottas Zweiter und Hamilton mindestens Vierter wird.

... Bottas Zweiter und Hamilton Fünfter wird und dabei die schnellste Rennrunde fährt (= 1 Zusatzpunkt).

... Bottas Dritter und Hamilton mindestens Fünfter wird.

... Bottas Dritter wird, ohne die schnellste Rennrunde zu fahren und Hamilton mindestens Sechster wird.

... Bottas Vierter und Hamilton mindestens Siebter wird.

... Bottas Vierter und Hamilton Achter wird und dabei die schnellste Rennrunde fährt.

... Bottas Fünfter und Hamilton mindestens Achter wird.

... Bottas Fünfter und Hamilton Neunter wird und dabei die schnellste Rennrunde fährt.

... Bottas Sechster wird, ohne die schnellste Rennrunde zu fahren und Hamilton mindestens Zehnter wird.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda