Wie ein Termin beim Team-Friseur beinahe den Super Bowl ins Wanken brachte

wer

4.2.2021

Von den neuen Frisuren hätten die Zuschauer in der Nacht auf Montag ohnehin nicht allzu viel zu sehen bekommen. 
Bild: Keystone

Aufregung bei den Kansas City Chiefs: Der Team-Coiffeur trimmt gerade die Frisuren der Super-Bowl-Teilnehmer auf Endspiel-Niveau. Bis er das positive Ergebnis seines Corona-Tests erhält.

Gemäss ESPN ist der Friseur Grund dafür, weshalb Wide Receiver Demarcus Robinson und Center Daniel Kilgore auf die Covid-19-Liste gesetzt werden und nun selbst auf die Testergebnisse warten müssen. Beide hatten sich Haarschnitte von besagtem Friseur abgeholt und galten somit als enge Kontakte. Auch Star-Quarterback Patrick Mahomes stand ein Termin bevor, er profitierte aber davon, dass das Testresultat des Friseurs zuvor eintraf – und dieser umgehend die Schere beiseitelegen musste.

Während Kilgore und Robinson nun auf negative Testresultate warten müssen, kann Mahomes weiter der Vorbereitung im Hinblick auf den Super Bowl nachgehen.

NFL-Chefmediziner Adam Sills sagte nach Angaben von US-Medien, die Liga sei sich der Umstände bewusst und beobachte die Situation. Die Chiefs hätten gut und konsequent reagiert, sagte er.



Die Chiefs sind wegen der besonderen Umstände der Corona-Pandemie noch zu Hause und reisen erst am Samstag nach Tampa. Dort wird in der Nacht zum Montag (0:30 Uhr MEZ, ProSieben) das Endspiel um die Meisterschaft in der National Football League ausgetragen.





Super-Bowl-Werbung mit Mila Kunis, Ashton Kutcher und Shaggy

Super-Bowl-Werbung mit Mila Kunis, Ashton Kutcher und Shaggy

Wenn am 7. Februar 2021 aufgrund der Corona-Pandemie womöglich mehr Haushalte denn je den Fernseher einschalten, um den Super Bowl zu verfolgen, sind die grossen Unternehmen natürlich wieder mit von der Partie – mit Werbung.

04.02.2021

Super-Bowl-Werbung: Zweidimensionaler Matthew McConaughey

Super-Bowl-Werbung: Zweidimensionaler Matthew McConaughey

Wenn am 7. Februar 2021 aufgrund der Corona-Pandemie womöglich mehr Haushalte denn je den Fernseher einschalten, um den Super Bowl zu verfolgen, sind die grossen Unternehmen natürlich wieder mit von der Partie – mit Werbung.

04.02.2021

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport