Geniessen Sie sonnige Tage an der bezaubernden Küste Sloweniens

in Kooperation mit Slovenia Tourismus

30.4.2019

Bild: Jaka Ivancic.

Lust auf Ferien der besonderen Art? Lauschen Sie spannenden Geschichten über in Stein gehauenes Salz inmitten grüner Rebberge. Erkunden Sie die Karsthöhlen, verbringen Sie einen entspannten Tag am Strand, erforschen Sie das Hinterland mit seinen vielfältigen Spezialitäten und geniessen Sie den Ausblick auf die fruchtbare Landschaft, mit einem Glas Wein in der Hand.

Verbringen Sie ein langes Wochenende an einem historischen Badeort

In der Seehafenstadt Koper ist das venezianische Erbe allgegenwärtig und Sie kommen in den Genuss von fangfrischen Köstlichkeiten aus der Adria. Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee in der eleganten Loggia aus dem 15. Jahrhundert können Sie die Atmosphäre dieser charmanten Stadt so richtig geniessen. Bewundern Sie die atemberaubende Aussicht von der Burg Sorcerb und staunen Sie über eine der weltweit besterhaltenen Totentanz-Fresken, ein wahres Kleinod der mittelalterlichen Wandmalerei.

Wie wäre es mit einer Fotosession in einer der Instagram-tauglichsten Städte der Welt?

Das Seebad Rosenhafen (Portorož) aus dem 19. Jahrhundert war einer der wichtigsten Kurorte im früheren Kaiserreich Österreich. Der beliebteste Badeort an der slowenischen Küste verfügt neben Strand und Meer auch über zahlreiche Hotels, Spas, Bars und Casinos.

Die elegante Promenade erstreckt sich von Portorož bis Piran, einer der fotogensten Orte der ganzen Adria. Besuchen Sie den Tartini-Platz (Tartinijev Trg) mit der Statue des berühmten lokalen Komponisten und baden Sie danach im kristallklaren Wasser vor der Halbinsel.

Freunden Sie sich mit weissen Vierbeinern an und machen Sie einen Ausflug zu Europas meistbesuchter Höhle

Nach weniger als einer halben Stunde Autofahrt von der Küste tauchen Sie in eine komplett andere Landschaft ein. Entdecken Sie die geheimnisvolle Untergrundwelt in der meistbesuchten Höhle Europas, die Grotte von Postojna, oder wandern Sie durch die Schlucht der Škocjan Höhlen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Besuchen Sie die Wiege der majestätischen weissen Habsburger-Pferde, der Lippizaner, in Lipica, oder lassen Sie sich vom atemberaubenden Vipava-Tal bezaubern, mit seinen grünen Rebbergen, mittelalterlichen Dörfchen, Flüssen und lokalen Köstlichkeiten. Nicht weit weg ist die Region Brda. Die malerische Landschaft lädt die Besucher ein, sie zu Fuss oder mit dem Fahrrad zu entdecken. Geniessen Sie die Gastfreundschaft der Einheimischen und lassen Sie sich von ihnen mit lokalen Spezialitäten und Weinen verwöhnen.

Aktivferien an der slowenischen Küste und im Karstgebiet

Wandern Sie von Koper nach Izola, von Piran nach Portorož oder entdecken Sie die unberührte Küste von Moon Bay. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Meer, an den Stränden von Ankaran, Strunjan, Portoroz oder Simonov zaliv. Mieten Sie ein Fahrrad und fahren Sie auf der alten Eisenbahnstrecke Parenzana durch Rebberge und Tunnels bis zur Küste. Haben Sie Lust bekommen, Slowenien auf Ihre eigene Art zu entdecken? Nützliche Tipps finden Sie auf www.slovenia.info 


Dies ist ein bezahlter Beitrag. «In Kooperation mit...» bedeutet, dass Inhalte im Auftrag eines Kunden erstellt und von diesem bezahlt werden.

Zurück zur Startseite