Auch Xiaomi soll an faltbarem Smartphone arbeiten

hst

4.1.2019

Screenshot des vermeintlichen biegsamen Smartphones von Xiaomi
Bild: Twitter/Evan Blass

Ein weiterer chinesischer Hersteller will offenbar ein biegsames Handy auf den Markt bringen. Dies will ein Branchenexperte erfahren haben.

Der einschlägig bekannte Leaker Evan Blass hat auf Twitter ein Video veröffentlicht, das ein biegsames Smartphones von Xiaomi zeigen soll. Wie Blass schreibt, könne er für die Echtheit des Clips allerdings nicht garantieren.

Es gibt seit längerem Gerücht, dass Google an einem faltbaren Smartphone,  arbeitet. In diversen Berichten war von einem ungewöhnlichen Partner die Rede. Das könnte Xiaomi sein. Denn im Video ist die chinesische Version von Google Maps zu sehen.

Xiaomi wäre nicht der erste Hersteller, der ein sogenanntes Foldable auf den Markt bringt. Royole preschte mit dem FlexPai Anfang November vor. Es fiel in diversen Tests allerdings durch.

Ebenfalls im November hat Samsung sein Konzept eines faltbaren Smartphones vorgestellt. Wann es auf den Markt kommen soll, haben die Südkoreaner noch nicht verraten. Randnotiz: Nächste Woche könnte LG an der CES ein Foldable präsentieren, wie in der Branche zu vernehmen ist.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite