Neuer Videocodec soll Datenbedarf halbieren

dj

7.7.2020 - 11:07

Videostreaming ist für einen Grossteil des weltweiten Internetverkehrs verantwortlich.
Getty Images

Ein neuer Videocodec soll Daten sparen, Facebook greift TikTok in Indien an und Überwachungs-Start-up Palantir will an die Börse. Das und mehr in den Digital-News des Tages.

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut hat den Videokodierungsstandard VCC/H.266 finalisiert. Mit diesem lassen sich Videos komprimieren, also in ihrer Grösse reduzieren. Im Vergleich zum Vorgänger H.265 soll ein Video bei gleichbleibender Bildqualität bis zu 50 Prozent weniger Speicherbedarf haben.

Ein 90-minütiger Film in Ultra-HD würde dann nur noch fünf statt zehn Gigabyte benötigen. Da ein grosser Teil des weltweiten Internetverkehrs durch Videostreaming belegt wird, dürfte das eine enorme Erleichterung für die Netze darstellen. Der neue Standard wird von Unternehmen wie Apple, Intel oder Huawei unterstützt. In Video-Hardware und -Software muss allerdings noch die Unterstützung für H.266 eingebaut werden — ein Prozess, der mehrere Jahre dauern dürfte.

Instagram Reels kommt nach Indien

Facebook verschwendet keine Zeit, um vom TikTok-Verbot in Indien zu profitieren. Sein in Instagram eingebauter TikTok-Klon Reels wird nun auch in Indien getestet, wie «TechCrunch» berichtet. Facebook hat schon mehrere Konkurrenten mit dreist kopierten Features kleingehalten, bei TikTok ist das bisher allerdings nicht gelungen.

Pinterest-Kopie Hobbi abgeschaltet

Bei seiner Pinterest-Kopie Hobbi wirft Facebook allerdings das Handtuch. Die App, mit der Nutzer «persönliche Objekte» festhalten konnten, war erst im Februar gestartet, erreichte aber nur mickrige 7'000 Downloads, wie «Engadget» vermeldet.

Palantir will an die Börse

Das Überwachungs-Start-up Palantir will an die Börse, wie die «New York Times» berichtet. Es hat die dafür nötigen Unterlagen bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht. Das vom PayPal-Gründer und Facebook-Verwaltungsrat Peter Thiel gegründete Unternehmen bietet vor allem Überwachungssoftware und -dienstleistungen für US-Behörden an.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite