Weiblicher «Game of Thrones»-Star soll Boy George spielen

Von Fabian Tschamper

19.6.2019

Die Ähnlichkeit der beiden Berühmtheiten ist bei genauerem Betrachten verblüffend.
Keystone

Sophie Turner scheint ihre nächste grosse Rolle an Land gezogen zu haben. Der «Culture Club»-Sänger selbst empfiehlt sie als Darstellerin für seine jungen Jahre.

Die «GoT»-Schauspielerin und der kultige Sänger Boy George könnten Geschwister sein. Die Gesichtszüge sind bemerkenswert ähnlich. Dies hat der Frontmann der britischen Band «Culture Club» ebenfalls festgestellt und macht darum Nägel mit Köpfen in einem Vogue-Interview.

«Es gab so viele interessante Vorschläge, aber Sophie Turner ist herausgestochen. Viele Leute werden sagen: ‹Sie kann dich nicht spielen, sie ist eine Frau›. Die Wahrheit ist jedoch, als ich 17 war, dann hätte ich es geliebt, sie zu sein», schwärmte der heute 58-Jährige.

Inzwischen hat natürlich auch Turner Wind von dem Kompliment bekommen und gab ihrerseits zu Protokoll, dass sie diese Rolle sofort annehme.

Es dauert noch seine Zeit

Wie das Biopic über Boy George heissen soll und wie der Rest des Casts aussieht, steht allerdings noch in den Sternen. Der Brite Sacha Gervasi («Terminal») wird sich des Drehbuchs annehmen und auch Regie führen. Und seit sich Sophie Turner für die Rolle des Boy George stark gemacht hat, dürfte die restliche Besetzung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Der Sänger Boy George wurde Anfang der 80er-Jahre mit seiner Band «Culture Club» berühmt. Der Paradiesvogel machte indes nie einen Hehl aus seiner Homosexualität. Er landete Hits wie «Do You Really Want To Hurt Me» oder auch «Karma Chameleon».

Die Kino-Highlights im Juni
Zurück zur Startseite