Kristen Stewart sorgt für Wirbel in Zürich

3.10.2019 - 11:30, Carlotta Henggeler

Kirsten Stewart erhielt am Mittwoch am Zurich Film Festival den Golden Eye Award.
ZFF

«Twilight»-Königin Kristen Stewart staubte am ZFF den Golden Eye Award ab, Altmeister Oliver Stone präsentierte eine aufgefrischte «The Doors»-Version. «Bluewin» verlost für «Game of Thrones»-Fans ein Treffen mit Jaime Lannister aka Nikolaj Coster-Waldau.

Mit punkig-elegantem Designerkleid schritt Kristen Stewart gestern gut gelaunt über den Green Carpet am Zürcher Bellevue. Die «Seberg»-Darstellerin posierte für Selfies und freute sich über die neue Preis-Trophäe in ihrer schon beeindruckenden Sammlung: den Golden Eye Award.

Diese Auszeichnung gewannen schon Glenn Close («101 Dalmatiner») 2017 und Judi Dench («James Bond: Skyfall») 2018.

Die Kalifornierin weilt zwei Tage in der Limmatstadt und wird Donnerstagnachmittag beim ZFF-Anlass «Conversation with …» im Zürcher Filmpodium über ihr Filmschaffen plaudern, zum Beispiel über ihr neuestes Werk «Seberg». Darin wird ein junger FBI-Agent beauftragt, gegen die ikonische Schauspielerin Jean Seberg (Kristen Stewart) und ihren vermeintlichen Verbindungen zur Bürgerrechtsbewegung der 1960er-Jahre zu ermitteln.

ZFF: Hollywood-Star Kristen Stewart erhält Golden Icon Award
2:16

ZFF: Hollywood-Star Kristen Stewart erhält Golden Icon Award

Auf dem grünen Teppich herrschte am Mittwochabend Grossandrang. Die aus den "Twilight"-Filmen bekannte US-amerikanische Schauspielerin Kristen Stewart beehrte das Zurich Film Festival. Im Gepäck hatte sie ihren neuen Film "Seberg" über das Leben der 1960er-Jahre-Filmikone Jean Seberg. Gleichzeitig wurde sie von der Festivalleitung mit einem "Golden Icon Award" ausgezeichnet.

Invalid date

Oliver Stone über sein «The Doors»

Der dreifache Oscarpreisträger Oliver Stone hingegen witzelte am Mittwochabend vor dem «The Doors»-Publikum im Kosmos: «Überlegt es euch gut, ob ihr ein Biopic drehen wollt. Das mit den Rechten ist eine verzwickte Sache», erzählte der 73-jährige Stone aus dem Plauderkästchen. Er sei von Jim Morrison fasziniert gewesen, von seiner poetischen Art, von ihm als Künstler und Sänger.

Val Kilmer spielt den «Doors»-Frontmann, eine Rolle, die er unbedingt haben wollte. Val Kilmer legte sich voll ins Zeug, übte bis zum Umfallen, um den Morrison-Timbre zu treffen. Seine Beharrlichkeit hat sich gelohnt: Val Kilmer konnte die Hälfte der Songs selber singen. 

ZFF-Gewinn mit Nikolaj Coster- Waldau 

Seine Karriere begann in seinem Heimatland Dänemark, wo ihm der Durchbruch mit dem dänischen Thriller «Nightwatch»(1994) gelang. Er spielte in internationalen Produktionen wie «Black Hawk Down» (2001) oder «Oblivion» (2013). Einem weltweiten Publikum wurde er vor allem durch seine Rolle als Sir Jaime Lannister in der HBO-Erfolgsserie «Game of Thrones» (2011-2019) bekannt. In seinem neuen Film «Suicide Tourist» erlebt Coster-Waldau eine mysteriöse Reise zwischen Leben und Tod. In «Conversation with …», diesem exklusiven und moderierten ZFF-Gespräch, gibt der dänische Schauspieler Einblicke in sein Schaffen und spricht über die Rückkehr in sein filmisches Ursprungsland.

Wir verlosen 2 mal 2 Tickets für das «Conversation with …»-Gespräch mit Nikolaj Coster-Waldau am Sonntag, 6. Oktober, um 10.30 Uhr im Zürcher Filmpodium. Mitmachen kann man beim ZFF-Wettbewerb bis Freitag, 12 Uhr, hier.

Wenn Hollywood am Zürichsee feiert.

Hollywood-Star Cate Blanchett sorgt beim diesjährigen Filmfestival in Zürich für Glanz.
Javier Bardem wird in diesem Jahr auf dem Roten Teppich gefeiert.
Der SRF berichtet umfassend vom Filmfestival Zürich.
Weitere 3 Bilder ansehen
[ { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/77f18595-ade4-4d87-9ff7-65537c71b9ab.jpeg?rect=0%2C71%2C1360%2C764&w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/77f18595-ade4-4d87-9ff7-65537c71b9ab.jpeg?rect=0%2C71%2C1360%2C764&w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/77f18595-ade4-4d87-9ff7-65537c71b9ab.jpeg?rect=0%2C71%2C1360%2C764&w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/77f18595-ade4-4d87-9ff7-65537c71b9ab.jpeg?rect=0%2C71%2C1360%2C764&w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/77f18595-ade4-4d87-9ff7-65537c71b9ab.jpeg?rect=0%2C71%2C1360%2C764&w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/77f18595-ade4-4d87-9ff7-65537c71b9ab.jpeg?rect=0%2C71%2C1360%2C764&w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Wenn Hollywood am Zürichsee feiert</h1><p>Hollywood-Star Cate Blanchett sorgt beim diesjährigen Filmfestival in Zürich für Glanz.<br/>Bild: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/2ef384fb-bb63-478a-a5d6-f63f32b832a7.jpeg?rect=0%2C9%2C1360%2C764&w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/2ef384fb-bb63-478a-a5d6-f63f32b832a7.jpeg?rect=0%2C9%2C1360%2C764&w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/2ef384fb-bb63-478a-a5d6-f63f32b832a7.jpeg?rect=0%2C9%2C1360%2C764&w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/2ef384fb-bb63-478a-a5d6-f63f32b832a7.jpeg?rect=0%2C9%2C1360%2C764&w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/2ef384fb-bb63-478a-a5d6-f63f32b832a7.jpeg?rect=0%2C9%2C1360%2C764&w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/2ef384fb-bb63-478a-a5d6-f63f32b832a7.jpeg?rect=0%2C9%2C1360%2C764&w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Wenn Hollywood am Zürichsee feiert</h1><p>Javier Bardem wird in diesem Jahr auf dem Roten Teppich gefeiert.<br/>Bild: Pascal Le Segretain / Getty Images</p>" } , { "src": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/804b97fb-deb9-4e40-ab94-54f5dbe011a3.jpeg?rect=0%2C106%2C1360%2C764&w=1024&auto=format", "srcset": "https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/804b97fb-deb9-4e40-ab94-54f5dbe011a3.jpeg?rect=0%2C106%2C1360%2C764&w=1024&auto=format 1024w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/804b97fb-deb9-4e40-ab94-54f5dbe011a3.jpeg?rect=0%2C106%2C1360%2C764&w=750&auto=format 750w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/804b97fb-deb9-4e40-ab94-54f5dbe011a3.jpeg?rect=0%2C106%2C1360%2C764&w=620&auto=format 620w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/804b97fb-deb9-4e40-ab94-54f5dbe011a3.jpeg?rect=0%2C106%2C1360%2C764&w=450&auto=format 450w,https://production-livingdocs-bluewin-ch.imgix.net/2019/9/30/804b97fb-deb9-4e40-ab94-54f5dbe011a3.jpeg?rect=0%2C106%2C1360%2C764&w=320&auto=format 320w", "sizes": "90vw", "subHtml": "<h1>Wenn Hollywood am Zürichsee feiert</h1><p>Der SRF berichtet umfassend vom Filmfestival Zürich.<br/>Bild: SRF</p>" } ]
Zurück zur Startseite

Weitere Artikel