Moderatorin hat's erwischt

Feuerquallen trüben Michelle Hunzikers Liebesferien

fts

23.6.2022

Die Sonne und das Meer zu geniessen, kommt scheinbar nicht ohne Gefahren: Die Moderatorin ist von einer Feuerqualle erwischt worden.

fts

23.6.2022

Strandferien sollten eigentlich der Erholung dienen und gefahrlos sein. Michelle Hunziker musste sich nun aber verarzten lassen, weil sie beim Schwimmen von einer Feuerqualle gestochen worden ist.

Die gebürtige Bernerin verbringt momentan wohl Zeit mit Giovanni Angiolini, dem «schönsten Arzt Italiens», zu dem sie eine Beziehung allerdings (noch) nicht bestätigen will. Dies sagte sie zumindest bei «Gredig direkt».

Die 45-Jährige postete in ihrer Instagram-Story ein Foto, auf dem sie mit Schmollmund die gerötete Verbrennung am Hals gezeigt hat. Eine Freundin hat es zudem am Unterschenkel erwischt. Nach einem Arztbesuch scheint es den beiden aber wieder gut zu gehen.

Hunziker hat den ganzen Vorfall inklusive Verarztung per Instagram dokumentiert – inzwischen übt sie da ausserdem schon wieder fleissig Karate. Sie scheint den Vorfall also ohne langwierige Schmerzen überstanden zu haben.

Michelle Hunziker und eine Freundin wurden von Feuerquallen gestochen. Das postet sie auf Instagram.
instagram/therealhunzigram