Zekis «Haus des Geldes»: Grosses Finale

che

19.5.2020 - 12:46

Er ist schweizweit ein bekannter Influencer und grosser Fan der Hitserie «Haus des Geldes». Heute Mittag ist das Finale der dreiteiligen Persiflage online gegangen.

Sein Geschäft ist jenes der vielen Likes: Zeki Bulgurcu ist Influencer. Mit seinen Schweizerdeutschen Memes machte sich der ehemalige 3+-Social-Media-Manager einen Namen. 

Und in seiner Reihe «Haus des Geldes – Schwiizer Parodie» nimmt Zeki das Schweizer Füdlibürgertum und den Kantönligeist auf – immer mit einem Augenzwinkern. In seinen Clips spielen auch weitere Social-Media-Persönlichkeiten oder sonstige Schweizer Promis mit.

In der spanischen Netflix-Hitserie «Haus des Geldes» engagiert ein Professor eine Gruppe von Meisterdieben, mit denen er den grössten Raubüberfall der Geschichte plant.

Um was geht es im Grande Finale von Zekis «Haus des Geldes»-Triologie? Das wollen wir natürlich nicht spoilern … Nur eines sei erwähnt: Es kommen wieder viele bekannte Gesichter vor, zum Beispiel der Thurgauer «The Voice of Switzerland»-Gewinner Remo Forrer oder Andrinas «Bachelorette»-Freund Kenny. 



Laufsteg ins Abseits? Das wurde aus den «GNTM»-Kandidatinnen.

Zurück zur Startseite