Aussen knusprig, innen zart  –Schweinsfilet im Speckmantel

Assata Walter

22.2.2020 - 10:00

Geht es um Saftigkeit geht, kann dem Schwein so schnell kein anderes Fleisch das Wasser reichen.
Bild: Migusto

Das Schweinsfilet in einen Speckmantel hüllen, scharf anbraten und auf Karotten betten. Im Ofen gegart, hat man so schnell ein Gericht für Gäste auf dem Tisch.

Die Zutaten:

Hauptgericht für 4 Personen

1 kg Karotten, zum Beispiel bunte

1 EL Flüssiger Honig

2 EL Rapsöl

1 TL Salz

2 Zweige Rosmarin

150 g Bratspeck in Tranchen

1 Schweinsfilet à zirka 500 g

2 EL gröbkörniger Senf

1/2 TL Salz

Pfeffer

1 EL Bratbutter

Die Zubereitung:

Ca. 25 Minuten, das Garen: ca. 20 Minuten, Gesamtzeit: 45 Minuten

1. Karotten in gleichmässige Stücke schneiden. Mit Honig, Öl und Salz mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, Rosmarin dazuzupfen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Specktranchen leicht überlappend auslegen. Filet mit Senf bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Speck legen. Specktranchen darüberlegen. Filet mit Küchenschnur binden.

3. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Filet bei mittlerer Hitze darin rundum zirka 5 Minuten anbraten. Auf das vorbereitete Blech zwischen die Karotten legen. In der Ofenmitte 20 Minuten garen. Filet aus dem Ofen nehmen. Mit Alufolie zudecken und das Fleisch 5 Minuten ruhen lassen. Karotten ca. 5 Minuten im Ofen weiter garen lassen. Filet tranchieren und mit den Karotten servieren. Dazu passen Kartoffelstock oder Spätzli.

Dieses und über 5’000 weitere Rezepte gibt es auf migusto.ch.

Das sind die zwölf verrücktesten Pflanzen der Welt
Zurück zur Startseite