Deshalb machen Nüsse schlank

31.1.2019 - 00:00, Mara Ittig

Nüsse enthalten wertvolle Nährstoffe und Fettsäuren. Trotzt ihrem hohen Kaloriengehalt machen sie nicht dick. 
Bild: iStock

Nüsse gelten als gesunde Nährstofflieferanten. Sie enthalten neben vielen Vitaminen auch gesunde Fette. Trotz der vielen Kalorien machen sie nicht dick, sondern helfen sogar beim Abnehmen.

Nüsse sind aus einer gesunden Ernährung kaum wegzudenken. Mögen sich die Ernährungsregeln verschiedener Experten oft unterscheiden – in einem sind sie sich nahezu alle einig: Nüsse werden wegen ihrer wertvollen Nährstoffe durch die Bank empfohlen. Sie enthalten sättigende Proteine, Vitamin E, Kalzium, Magnesium, Zink und vor allem langkettige Fettsäuren. Durch ihren hohen Fettgehalt sind Nüsse ziemlich kalorienreich. Dennoch machen sie nicht dick.

Eine gross angelegte internationale Studie untersuchte nun, welchen Einfluss der Verzehr von Nüssen aufs Körpergewicht hat. Die Forscher aus Europa, den USA und Asien beobachteten die Essgewohnheiten von mehr als 370'000 Männern und Frauen über einen Zeitraum von fünf Jahren. Mit Hilfe von Protokollen wurden die Ernährungsgewohnheiten festgehalten, unter anderem auch der Konsum von Nüssen.

Nach fünf Jahren wurde das Gewicht der Teilnehmer mit ihrem Ausgangsgewicht verglichen und ausgewertet, ob sich das Gewicht der Studienteilnehmer unterschied, je nachdem, ob sie viele, wenige oder keine Nüsse in den fünf Jahren verzehrt hatten.

Nüsse unterstützen Fettverbrennung

Über den Zeitraum von fünf Jahren hatten die Studienteilnehmer im Durchschnitt 2,1 Kilo Gewicht zugelegt. Jene Personen, die viel Nüsse assen, nahmen allerdings deutlich weniger zu als jene, die gar keine assen. Zudem fand man heraus, dass Menschen, die oft zu Nüssen greifen, ein um fünf Prozent tieferes Risiko haben, fettleibig zu werden. 

Doch wieso helfen gerade die fettreichen Nüsse vor Übergewicht? Nüsse sind ein gesunder Fettlieferant, sie enthalten mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel senken und den Körper beim Abbau ungesunder, gesättigter Fette unterstützen.

Viele gesunde Fette, viel Protein, viele Nährstoffe: Nüsse sind reichhaltig und gesund. 
Bild: iStock

Zudem sollen Nüsse einer Studie der Washington University zufolge dabei helfen, Fettanlagerungen in unserem Körper zu verbrennen. Da 100 Gramm allerdings auf stolze 650 Kalorien kommen, reicht eine Handvoll (20 Gramm) täglich aus, um von allen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren, ohne zuzunehmen. 

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel