Monica Kissling: «Der Juli bringt pure Leidenschaft»

Von Monica Kissling

2.7.2021

Monica Kissling, Astrologin: «Der Juli wird lustvoll, vor allem in erotischer Hinsicht»

Monica Kissling, Astrologin: «Der Juli wird lustvoll, vor allem in erotischer Hinsicht»

Monica Kissling alias Madame Etoile hat in die Sterne geschaut und verrät, was der Monat Juli für uns bereithalten wird.

24.06.2021

Die Sterne kündigen einen heissen Sommer an: Liebesgöttin Venus tanzt mit ihrem Liebhaber Mars und entfacht ein erotisches Feuerwerk. Im Alltag und Beruf können allzu leidenschaftliche Gefühle jedoch Konflikte anheizen, sagt Astrologin Monica Kissling.

Von Monica Kissling

2.7.2021

Der Monat beginnt unter schwierigen Sternen. Am 1. Juli gelangt der Konfliktplanet Mars ins Spannungsfeld seines Widersachers Saturn, bevor er in der Nacht auf den 4. Juli eine kritische Konstellation zum unberechenbaren Uranus bildet.

Bestehende Auseinandersetzungen erreichen nun ihren Höhepunkt und können eskalieren. Auch neue Konflikte können plötzlich wie aus dem Nichts aufbrechen. Löwen, Wassermänner, Stiere und Skorpione sind davon am stärksten betroffen und müssen sich mit Provokationen zurückhalten.

Ruhe bewahren

Auch die anderen Sternzeichen sollten nicht im Affekt reagieren. Streitigkeiten müssen zwar ausgetragen werden, jedoch auf möglichst faire und konstruktive Art.

Im besten Fall kannst du ein wichtiges Anliegen ein für allemal klären. Der Dialog ist allerdings schwierig, weil es für eine Einigung alle Beteiligten braucht. Ist das nicht der Fall, dürfte es zu Kündigungen und Trennungen kommen, denn die Schmerzgrenze ist jetzt erreicht.

Gesucht: konstruktive Vorschläge

Auch in privaten Beziehungen zeigt sich in der ersten Juli-Woche, wo es Differenzen gibt. Gut möglich, dass du jetzt Kritik übst oder mit Kritik konfrontiert wirst. Wenn du bisher noch über Dinge hinwegsehen konntest, die dich gestört haben, kannst du das jetzt nicht mehr.

Beziehungsarbeit ist gefordert. Mach nicht nur Vorwürfe, sondern vor allem konkrete Vorschläge, wie du dir die Beziehung vorstellst. Prüfe auch, was du selber zur Verbesserung der Situation beitragen kannst, und mach den ersten Schritt.

Monica Kissling
Monica Kissling alias Madame Etoile ist Astrologin mit eigener Praxis in Zürich. Seit 1987 deutet sie regelmässig für Zeitungen, Radio und TV die Sterne.
Bild: Olivia Sasse

In dieser recht anstrengenden Phase kannst du herausfinden, was du in einer Beziehung wirklich brauchst. Zuerst wirst du merken, was für dich nicht mehr geht. Fixiere dich nicht auf das Negative, sondern spüre nach, was hilfreich ist.

Spannungen entladen sich

Das Frustrations- und Aggressionspotenzial ist in der ersten Juli-Woche erhöht. Im globalen Geschehen kann das zu grösseren Protestkundgebungen führen, auf die wiederum mit aller Härte reagiert wird.

Im Alltag können sich Frustrationen unter anderem im Strassenverkehr entladen, sodass die Unfallgefahr steigt. Wenn du aufgebracht bist, such dir ein besseres Ventil: Treib Sport, mach Musik, tanze oder investiere deine überschüssige Energie in eine körperlich anstrengende Tätigkeit.

Mit Widerständen umgehen

Saturn konfrontiert dich in der ersten Juli-Woche mit Grenzen. Einige musst du wohl oder übel akzeptieren, zum Beispiel körperliche Grenzen. Mute dir jetzt nicht zu viel zu, sondern schone dich, bis du wieder bei Kräften bist.

Widerstände überwinden oder sogar über dich selbst hinauswachsen kannst du dort, wo du dir bisher zu wenig zugetraut hast. Wage dich aus der Komfortzone heraus und pack etwas an, das dir am Herzen liegt.

Autoritätskonflikte

Im Alltag und Beruf dürfte es in der ersten Juli-Woche zu Autoritätskonflikten kommen. Prüfe gut, ob sich der Aufstand lohnt. Wenn ja: Entwickle eine gute Strategie. Die Durchsetzung ist schwierig, weil Vorgesetzte und Behörden am längeren Hebel sitzen.



Aktuell zeigen sich aber auch die Schwächen von Autoritätspersonen und Institutionen deutlich. Gut möglich also, dass es zu Abgängen in den Chefetagen kommt. Reformen müssen jetzt angegangen werden, und dazu braucht es oft neue Kräfte.

Offene Fragen

Obwohl der Kommunikationsplanet Merkur nicht mehr rückläufig ist, bleibt die Kommunikation auch im Juli schwierig. Dies aus unterschiedlichen Gründen, zunächst wegen fehlender Klarheit.

Am 6. Juli gelangt Merkur ins Spannungsfeld des undurchschaubaren Neptun, was für Konfusion sorgt und Fragen aufwirft – vor allem bei Zwillingen, Fischen, Jungfrauen und Schützen.

Diese Konstellation bildet den Abschluss einer Serie von verwirrenden Konstellationen, die seit der zweiten Mai-Hälfte andauern.

«Abschluss» bedeutet in der Regel Klärung. Nicht so dieses Mal. Rechne damit, dass gewisse Fragen offen bleiben – vielleicht für immer – obwohl du alles versucht hast, sie zu klären. Schliesse nun für dich selber innerlich ab.

Nach innen horchen

Ungewissheit zu akzeptieren ist schwer, aber notwendig. Bilde dir nicht aufgrund von Gerüchten oder von Wunschdenken eine Meinung. Je besser du loslassen kannst, desto eher wird sich Klarheit einstellen – eine Klarheit, die aus dem Herzen kommt.

Es ist möglich, dass du nun eine Enttäuschung hinnehmen musst. Grüble in diesem Fall nicht immer wieder darüber nach, sondern versuche, inneren Frieden zu finden.

Gefühlvoller Neumond

Mit dem Krebs-Neumond beginnt am 10. Juli ein neuer Mondzyklus. Im emotionalen und fürsorglichen Zeichen Krebs dürfen deine Gefühle und Bedürfnisse im Zentrum stehen. Besinne dich jetzt auf das, was dir guttut, und gib deinen Träumen Raum.

Der Neumond ist immer eine Chance für einen Neubeginn. Was möchtest du in Zukunft für dein seelisches Wohlbefinden tun? Schaue gut zu dir und gestalte nährende Rituale.

Zeit für die Familie

Im Zeichen des Krebses hat auch die Familie einen grösseren Stellenwert. So verspürst du nun den Wunsch, viel Zeit mit deinen Liebsten zu verbringen und dich aus anderen Verpflichtungen zurückzuziehen – vor allem, wenn du ein Krebs bist.

Spüre nach, was dir Geborgenheit gibt. Was bedeutet für dich Familie? Wie möchtest du dein Familienleben so gestalten, dass es sich rundum stimmig anfühlt? Und wie sieht deine Wohnsituation im Idealfall aus?

In den folgenden Tagen und Wochen kannst du dein familiäres und wohnliches Umfeld neu gestalten. Inspiration ist im Überfluss vorhanden.

Endlich Entspannung

Die Woche vom 12. Juli ist die harmonischste und lustvollste des Monats. Der Druck lässt nach, und du kannst dich den angenehmen Seiten des Lebens widmen – deinen Hobbys nachgehen, Partys feiern, Openair-Veranstaltungen besuchen oder Ferien geniessen.

Auch im Beruf läuft es deutlich entspannter. Die Bereitschaft, einander zuzuhören und konstruktive Lösungen zu finden, ist gross. Nutze diese Woche für wichtige Gespräche oder Vertragsabschlüsse. Oder auch für eine private Aussprache mit Versöhnungsabsicht.

Der Inspiration vertrauen

Die harmonischen Konstellationen von Jupiter und Neptun stärken deine Zuversicht und dein Vertrauen – vor allem, wenn du ein Fisch, ein Krebs oder ein Skorpion bist. Nutze die Gunst der Sterne und folge deiner inneren Stimme.



Mach den ersten oder einen nächsten Schritt, um deine Träume zu verwirklichen. Schaffe Raum für Musse und Inspiration. Werde kreativ und erlaube dir, dein Leben neu zu denken.

Die Lust kehrt zurück

In der Woche vom 12. Juli kehren auch die Lebensfreude und die Liebeslust zurück. Nach einer Zeit, in der Alltagsprobleme oder Unlust-Gefühle unter anderem deine Sexualität beeinträchtigt haben, kannst du jetzt wieder aus dem Vollen schöpfen.

Wenn du ein Löwe, ein Schütze oder ein Widder bist, erwacht auch deine Eroberungslust, und du lässt nichts anbrennen.

Sterne in Partystimmung

Am 13. Juli treffen sich die Liebesgöttin Venus und der heissblütige Mars im leidenschaftlichen Löwen. Das ist ein Grund zum Feiern: Nimm dir für diesen Tag, diesen Abend oder diese Nacht etwas besonders Lustvolles vor!

Folge auf jeden Fall deiner Leidenschaft und deinem Herzen. Entscheide spontan. Wage ein Abenteuer, feiere das Leben und die Liebe. Leiste dir einen kleinen Luxus.

Eine Chance für die Liebe

Mit dem überaus stimulierenden Planetentreffen von Venus und Mars beginnt am 13. Juli auch ein neuer Beziehungszyklus. Heisst: Dieser Tag oder diese Woche kann der Beginn einer wunderbaren Liebesgeschichte sein.

Die Gunst der Sterne kannst du auch nutzen, wenn du nach einer schwierigen Zeit mit deinem Schatz einen neuen Anfang wagen möchtest. Findet heraus, was eure Leidenschaft weckt, und folgt dem Lustimpuls.

Loslassen, was belastet

Ab dem 17. Juli wird es wieder anspruchsvoller. Alte Geschichten, insbesondere Familiengeschichten, die noch nicht verarbeitet sind, können in der Seele wühlen.

Auch die Ablösung von Familienangehörigen, zum Beispiel von Kindern, die ausziehen, kann intensive innere Prozesse in Gang bringen. Vielleicht musst du dich jetzt von jemandem oder von etwas lösen, der oder das dir viel bedeutet hat.

Trauere nicht der Vergangenheit nach, sondern lass los. Finde ins Vertrauen und schick den Menschen, die du liebst, unterstützende Gedanken.

Abgrenzung und Selbstfürsorge

Die Empfindsamkeit ist im Juli erhöht. Du bist dünnhäutiger und reagierst stärker auf deine Mitmenschen – im Positiven wie im Negativen. Lass dich berühren, aber schütze dich auch, wenn dir etwas zu viel ist.

Vor allem als Widder, Waage, Steinbock oder Krebs brauchst du Mitte Juli mehr Zeit für dich und deine Regeneration. Grenze dich ab, und sorge für dein seelisches und körperliches Wohlbefinden.

Achtsam kommunizieren

Ab dem 18. Juli gestaltet sich die Kommunikation erneut schwierig. Missverständnisse können zu Kränkungen führen; unterschwellige Botschaften können Zweifel wecken. Frag nach, wenn du unsicher bist.

Kommuniziere selber offen und achtsam. Lass andere nicht im Ungewissen und in schlechten Gefühlen schmoren. Entschuldige dich, wenn du dich im Ton vergriffen hast.

Die «korrekte» Sprache finden

Unglückliche Kommunikation kann im letzten Monatsdrittel zu unüberbrückbaren Differenzen führen und Beziehungen nachhaltig belasten.

Die widerspenstige Göttin Lilith ist inzwischen ins Kommunikationszeichen Zwillinge eingetreten, wo sie jedes Wort auf die Goldwaage legt. Ist die Sprache gendergerecht? Ist eine Aussage rassistisch, beleidigend, respektlos?

Über solche Fragen scheiden sich die Geister jetzt vehement. Über Gleichberechtigung und Menschenrechte wird leidenschaftlich gestritten. Radikale Forderungen werden gestellt, von Andersdenkenden aber sofort abgeschmettert.

Insbesondere an der Meinungsfreiheit erhitzen sich die Gemüter. Gegen jede Form von Zensur wird protestiert, sogar wenn rote Linien überschritten wurden.

Andere Meinungen respektieren

Für dich persönlich ist es wichtig, dass du auf Augenhöhe diskutierst und andere Meinungen, mögen sie noch so exotisch sein, respektierst. Stehe aber auch klar zu deinen Werten und begründe sie. Argumentiere sachlich und hüte dich vor missionarischem Eifer.



Sollte dein Gegenüber unter die Gürtellinie zielen oder nicht bereit sein, dir zuzuhören, benenne das klar und grenze dich ab. Respekt darf auch eingefordert werden.

Ausserirdische unter uns?

Wenn Lilith und Jupiter im letzten Monatsdrittel in kritischer Konstellation stehen, dürften abenteuerliche Theorien kursieren, darunter auch Verschwörungstheorien.

Thesen, wie zum Beispiel zur Existenz von ausserirdischem Leben, könnten wieder leidenschaftlich diskutiert werden. Aber auch andere Überzeugungen, die von der Wissenschaft nicht bestätigt sind, erregen Aufsehen. Zwischen Glauben und Wissen, zwischen Meinungen und Fakten tut sich nun ein Graben auf.

Blender, Fanatiker und Skeptiker

Welterklärer und Gurus, aber auch charismatische Politiker buhlen um die Gunst von Anhängern und ziehen Menschen in ihren Bann. Staune über das, was du hörst, aber lass dich nicht blenden.

Über den Tellerrand hinauszublicken und das Unmögliche zu denken, kann sinnvoll sein. Stell dein Weltbild ruhig infrage. Fordere deinen Geist heraus, aber glaube nicht blindlings etwas.

Brisante Enthüllungen

Die kritische Konstellation von Jupiter und Lilith könnte auch für Skandale sorgen, insbesondere in kirchlichen Kreisen, aber auch in der Wirtschaft oder der Wissenschaft. Lügengebilde brechen zusammen, und moralische Fragen rücken in den Fokus.

Vielleicht erfährst du in deinem persönlichen Umfeld etwas, das deine Sicht der Dinge und damit auch eine Beziehung grundlegend infrage stellt. Lass dich jetzt nicht zu einem unreflektierten Urteil hinreissen, und verurteile Menschen nicht vorschnell. Stell lieber intelligente Fragen.

Fragen der Loyalität

In Beziehungen geht es im letzten Monatsdrittel um Loyalität, speziell am 22. und 23. Juli. Kannst du anderen Menschen vertrauen? Und fühlst du dich von anderen wertgeschätzt? Falls nicht, musst du jetzt handeln.

Toxische Beziehungen untergraben dein Selbstwertgefühl. Wenn eine Beziehung nicht auf Augenhöhe geführt werden kann oder dir sogar schadet, ist es Zeit für eine Befreiung.

Geh deinen Weg mutig, aber kommuniziere achtsam. Narzisstische Partner können heftig reagieren, wenn du dich von ihnen lösen willst. Suche dir Unterstützung, wenn es nötig ist.

Andere Länder, andere Sitten

Dass unterschiedliche Werte und Kulturen ab dem 21. August aufeinanderprallen, kann auch auf Reisen zu Problemen führen.

Informiere dich auf jeden Fall über die Gepflogenheiten und die aktuell geltenden Bestimmungen in deinem Reiseland – und vor allem: Halte dich an Regeln und Gesetze. Mit respektvollem Verhalten kannst du dir viele Probleme ersparen.

Nicht ganz auszuschliessen ist leider, dass die Verhältnisse in deinem Reiseland nicht deinen Erwartungen entsprechen. Mach in diesem Fall das Beste daraus.

Zur Person: Monica Kissling

Monica Kissling alias Madame Etoile ist Astrologin mit eigener Praxis in Zürich. Sie bietet Beratungen für Privatpersonen und Unternehmen an, hält Referate und leitet Workshops. Seit 1987 ist sie regelmässig für Printmedien, Radio und TV tätig. Sie offeriert auch persönliche Beratungen.


Tageshoroskop

Tageshoroskop von Montag bis Freitag: Was bringt Ihnen der Tag? Hier erfahren Sie es. Das Tageshoroskop von «blue News» wird jeweils von Montag bis Freitag angeboten.