Ist Overtourism in der Schweiz schon ein Problem?

Olivia Sasse

5.8.2019 - 11:29

Gibt es Overtourism auch in der Schweiz?

Gibt es Overtourism auch in der Schweiz?

Verstopfte Gassen, Abfallberge, eine Belastung für das Ökosystem und ein Ärgernis für die Einheimischen: Das Problem heisst Overtourism. Wie sieht es damit in der Schweiz aus?

05.08.2019

Verstopfte Gassen, Abfallberge, eine Belastung für das Ökosystem und ein Ärgernis für die Einheimischen: Das Problem heisst Overtourism. Wie sieht es damit in der Schweiz aus? 

Klick! Schon wieder ist ein Selfie eines asiatischen Touristen ruiniert. Will man erst gar nicht ungewollt auf einem Foto landen, sollte man etwa die Altstadt Luzerns in der Sommerzeit besser meiden. Spät dran? Besser nicht über die Kapellbrücke gehen. Lust auf Wandern? Auf die Rigi oder den Pilatus derzeit eher nicht. Ausser sie machen einem nichts aus, die Menschenmassen.

Die Schweiz zieht viele Besucher aus dem Ausland an. Doch können es auch zu viele werden? Und warum gibt es eigentlich immer mehr Reisende?

Der Tourismus-Professor Christian Laesser hat «Bluewin» die Antworten gegeben und gleich noch verraten, was wir selbst besser machen können auf unseren Reisen.

Zurück zur Startseite

Bilder des Tages