Das sind die neuen Trendfarben

12.1.2019 - 00:00, Mara Ittig

Brauntöne feiern ein grosses Comeback. Im Bild: Ein Look aus Fendi-Show an der Fashion Week in Mailand im September.
Bild: Getty Images

Was wäre die Mode ohne Farben? Eine recht öde Angelegenheit. Gut, hält die Farbpalette 2019  für Modefans ganz schön viel Abwechslung bereit. Welche Nuancen uns durchs neue Jahr begleiten.

Das Farb-Institut Pantone verkündet alljährlich nicht nur die Farbe des Jahres, sondern kürt gleichzeitig eine ganze Reihe von Tönen zu Trendfarben fürs neue Jahr. Auch die Looks auf den Laufstegen der Fashion Weeks im September gaben einen ersten Eindruck davon, welche Farben uns im neuen Jahr begleiten. Soviel sei schon mal verraten: Es wird abwechslungsreich.

1. Living Coral

Von Pantone zur «Color of the Year» ernannt, soll der warme Korallenton Wärme, Elan und Behaglichkeit vermitteln. «Ein anregendes und lebensbejahendes Orange mit goldenem Unterton», so beschreibt das Farbinstitut Living Coral. Die Farbe hat gute Erfolgsaussichten: Sie steht Brünetten genauso wie Blondinen und Rothaarigen, lässt sich gut kombinieren, schmeichelt dem Teint und kann sowohl knallig als auch zurückhaltend getragen werden.

Ein warmer Orangeton mit einerGold-Nuance: Das ist «Living Coral», laut Pantone die Farbe des Jahres 2019.
Bild: Getty Images

2. Kurkuma

Gewürztöne sind besonders im Herbst und Winter sehr beliebt. Der warme Gelb-Orange-Ton mit Namen «Turmeric» soll sich nun aber ganzjährig behaupten. Die kräftige Farbe entfaltet ihre volle Wirkung, wenn sie von Kopf bis Fuss getragen wird, sie sieht aber auch toll aus in Kombination mit weiteren Natur- und Gewürzfarben wie Beige, Burgundy oder Khaki. 

Olivia Palermo zeigt, wie edel Ton-in-Ton-Looks aussehen. Hier in der Trendfarbe Kurkuma.
Bild: Getty Images

3. Prinzessinnen-Blau

Die Farbe «Princess Blue» ist eine etwas hellere und sanftere Variante von Königsblau. Auch in dieser leicht abgeschwächten Version ist die royale Farbe nichts für Schüchterne: Wer sich in den satten Blauton hüllt, fällt auf jeden Fall auf. Das Blau steht hellen und dunklen Typen gleichermassen, eignet sich  für förmliche Kleidung genauso wie für Party-Pieces und auch Accessoires in der königlichen Farbe sehen toll aus. 

Als Mitglied der Königsfamilie liegt die Farbe ja nahe: Prinzessin Catherine trägt gerne royales Bla.. 
Bild: Getty Images / Montage Bluewin

4. Pink Peacock

Pinkfarbener Pfau hört sich ziemlich theatralisch an. Und genau so sieht die Farbe auch aus: Der warme Pinkton strahlt pure Lebensfreude und Weiblichkeit aus und durchaus auch einen Hauch Drama. Es gibt Momente, da muss es genau so eine Farbe sein. Wer mit dem auffälligen Pink nichts anfangen kann: Unifarbene Outfits erhalten mit Akzenten in Pink ein tolles Upgrade. 

Feminin, ja – Barbie, nein. Pink Peacock ist die erwachsene Version der Mädchenfarbe. 
Bild: Getty Images

5. Toffee

Nach all den kräftigen Tönen tut eine etwas dezentere Farbe ganz gut: Der warme Karamell-Ton namens Toffee ist nicht nur ausgesprochen schmeichelhaft, er lässt sich auch gut kombinieren und greift den Trend zu Natur- und Brauntönen auf, denen für dieses Jahr auch für den Frühling und Sommer ein grosser Auftritt prognostiziert wird.

Alles anderer als süss: Karamell von Kopf bis Fuss bei MaxMara.
Bild: Getty Images

6. Aspen Gold

Gold wird von Modeexperten als die Trendfarbe fürs neue Jahr gehandelt. Der warme Goldton mit Namen «Aspen Gold» war im Herbst bereits auf zahlreichen Laufstegen zu sehen – am besten von Kopf bis Fuss. Die Gute-Laune-Farbe bringt ein bisschen Sonne und Fröhlichkeit in unseren Alltag, das macht sich ja auch im Winter gut.

Macht gute Laune: Warme Gelbtöne sind schön sommerlich – auch an grauen Nebeltagen. 
Bild: Getty Images

7. Soybean

Soja legt nicht nur als Nahrungsmittel eine steile Karriere hin, denn auch neutrale Farben tauchen auf dem Trendbarometer auf: Der dezente Braunton steht sinnbildlich für die Renaissance von Beige- und Crèmetönen. Wer es gerne dezent mag, ist mit dieser Farbe gut beraten. Ob als Einzelstück oder als All-Over-Look – Soja wirkt stets dezent und edel. 

Beige und Crème von Kopf bis Fuss werden wir in diesem Jahr noch öfters sehen.
Bild: Getty Images

7. Pepper Stem

Ein frisches, leicht giftiges Gelb-Grün namens Pepper Stem bildet die modische Herausforderung unter den Trendfarben für 2019. Nach den Stängeln der Pfefferpflanze benannt, erinnert die Farbe ein bisschen an Slimer aus dem Film «Ghost Busters» und erscheint auf den ersten Blick auch ungefähr gleich vorteilhaft –  nämlich gar nicht. Mit dem neuerlichen Siegeszug von Neonfarben und Grüntönen ganz allgemein, scheint es allerdings nur logisch, dass nun eine Nuance wie Pepper Stem auf der modischen Bildfläche auftaucht. Der Farbton ist allerdings recht schwierig zu kombinieren und steht auch nicht allen Hauttypen: Am besten man tastet sich erst mal vorsichtig an die Farbe heran.  

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel