Kann Manchester eigentlich cool?

Von Fabienne Berner und Marjorie Kublun

15.10.2021

Dress up & Dye: Kann Manchester eigentlich cool?

Dress up & Dye: Kann Manchester eigentlich cool?

Jahrelang war es in der Mode still um Cord. Mit den angesagten 70ern wagt das Material diese Saison ein Comeback. Im Video zeigen wir ein paar Tricks, mit denen du dank Manchester Effortless-chic-Outfits schaffst.

15.10.2021

Jahrelang war es in der Mode still um Cord. Mit den angesagten 70ern wagt das Material diese Saison ein Comeback. Im Video zeigen wir ein paar Tricks, mit denen du dank Manchester Effortless-chic-Outfits schaffst.

Von Fabienne Berner und Marjorie Kublun

15.10.2021

Während der Manchesterstoff für die einen altbacken und bieder ist und es noch dazu auftragen soll, schätzen die anderen das samtig-weiche Material gerade in der Übergangszeit. Obwohl über das längs gerippte Material, das einst wegen seiner Strapazierfähigkeit von Arbeitern getragen wurde, Uneinigkeit herrscht, ist es diese Saison wieder auf dem Vormarsch.

Das wird insbesondere an der Herrenmode deutlich: Designer wie Erdem, Jacquemus oder Loewe, haben die Cord-Hose in ihren Herbst-/Winter-Kollektionen 2021/22 wieder auferstehen lassen und bringen Lässigkeit in adrette Herren-Outfits.

Die 70er bescheren uns den Cord

Zuletzt konnte sich in der Damenmode eher ein anderes Florgewebe, nämlich das im Vergleich zum Cord glamourösere Samt durchsetzen. Nun ist Manchester diese Saison vor allem der Rückkehr der Schlaghose und dem 70s-Revival geschuldet.

Retro ist in und die Labels springen auf den Zug auf.

Levi’s beschwert uns eine rostfarbene Schlaghose, die aus dem Jahrzehnt der Hippies entsprungen sein könnte; Ralph Lauren ein ähnliches Modell in Dunkelbraun. Zara lanciert mit Charlotte Gainsbourg, die für zeitlose und klassisch-ungezwungene Looks im French Chic steht, eine Kollektion – darunter ein Trenchcoat aus Cord.

Der Effortless-Chic ist gefragter denn je und Manchester bringt die nötige Nonchalance in die Mode.

Megan Fox im sexy Cord-Look

Cord darf sich über prominente Anhänger freuen und kann sogar sexy. Dafür braucht man sich nur das Foto im Cord-Outfit anzuschauen, das Megan Fox kürzlich auf Intagram postete. Im dunkelgrünen Ensemble, bestehend aus einem Mini-Rock und einer Crop-Jacke, worunter ein Bralette hervorblitzte, brachte sie den samtigen Stoff auf ein neues Mode-Level.

Wie der Retro-Chic dank Manchester diesen Herbst funktioniert, zeigt euch Mode-Journalistin Marjorie Kublun im Video.

Plissee, Blazer und Statement-Krägen


Jetzt tragen wir gern Blazer in der Trendfarbe Lime, weisse Hosen – ja, auch im Herbst – sowie stylishe Tracksuits für comfy Looks. Wir flirten gern mit Falten und es geht mit den plissierten Kleidungsstücken eher lässig zu. Statement-Krägen sorgen für eine Prise Lady-Di-Chic. 

Alle «Dress up & Dye»-Folgen findet ihr hier.

Bezugsquellen: Karo-Jacke/Fisherhut Lack, Isabel Marant; Outdoor-Jacke Rosa/Crodhose Grün, American Vintage; Cord-Hose und -Jacke Rosa, Hartford; Kleid aus Cord, Sessùn; Sweater Lila, Collectif mon Amour; Krepp-Oberteil Ecru, Selected Femme; Gürteltasche/Fisherhut Leo, Adidas, alles (über BIG), Sneaker, Nike Air; goldfarbene Kette/Creolen mit Anhänger, Liebeskind Berlin (über Jelmoli-Versand), Strümpfe mit Punkten, Falke, alles andere privat.


Bei «Dress up & Dye» gibt es jede Woche Mode und Beauty à gogo! Ob Schönheitsbehandlungen oder der Mode-Hype des Augenblicks – wir schauen uns die heissesten Trends ganz genau an.

Hast du Fragen, Anregungen oder Kritik? Schick uns eine E-Mail an: marjorie.kublun@blue.ch

Zurück zur Startseite