Statement-Krägen sind jetzt Spitze

Von Marjorie Kublun, Christian Thumshirn und Fabienne Berner

27.8.2021

Dress Up & Dye: Jetzt treiben wir es mit Statement-Krägen auf die Spitze

Dress Up & Dye: Jetzt treiben wir es mit Statement-Krägen auf die Spitze

Aus Spitze, übergross und auffällig – die Queen of Collars ist Lady Di, die dank Statement-Krägen ihren Signature Look schuf. Und 2021 können wir uns bei ihr den Kragen abgucken. Wie? Das seht ihr im Video.

26.08.2021

Aus Spitze, übergross und auffällig – die Queen of Collars ist Lady Di, die dank Statement-Krägen ihren Signature Look schuf. Und 2021 können wir uns bei ihr den Kragen abgucken. Wie? Das seht ihr im Video.

Von Marjorie Kublun, Christian Thumshirn und Fabienne Berner

27.8.2021

Fast bieder kam Lady Di in den 80ern daher, in der Zeit, in der der Punk aus England und Amerika die ganze Welt eroberte. Statt Nieten, Sicherheitsnadeln und Tartanmuster trieb die Prinzessin der Herzen den Brit Chic auf die Spitze. Mit Puffärmeln, Rüschen und eben grossen Krägen als Stilelemente.

40 Jahre später sind Bubi-, Claudine- und Steh-Krägen wieder da und das schon seit mehreren Saisons. Gucci, Bottega Veneta, Chloé, um nur ein paar Designer zu nennen, die sich in ihren vergangenen Kollektionen mit dem Retro-Detail amüsiert haben. Doch wer mit dem Ende der Sommerkleider-Saison 2021 ein Ende des Trends erwartet, liegt falsch.

Denn jetzt wo – Achtung Déjà-vu – die Designer (Chanel, Valentino oder Marine Serre) diesen Herbst/Winter mit Pop-Punk frischen Wind in die Mode jagen, bringt der Statement-Kragen ganz klar Gegenwind. Auch wenn er diese Saison nicht ganz so gross vertreten ist wie in den vergangenen – jetzt kommt er vor allem mit spitz zulaufenden Enden wie bei Valentino daher –, wird der Kragen im Frühling/Sommer nächsten Jahres wieder gross rauskommen. Das liessen Henrik Vibskov, Baum und Pferdgarten sowie Helmstedt an der Copenhagen Fashion Week verlauten.

Dieses Jahr wäre die Prinzessin der Herzen 60 Jahre alt geworden. Und mehr denn je lassen sich ihre Looks ins Jetzt katapultieren.

Ein paar Spätsommer-Looks mit französischem Chic zeigt Mode-Journalistin Marjorie Kublun im Video.

Crochet, Tie Dye und die Velohose


Tie Dye, der Batik-Look aus den 70ern, ist zurück sowie der Crochet StyleCut-out-Kleider, die Trendfarbe Lime und die Velohose zaubern frische Daily Styles, während wir in den Wow-Dresses der Saison Spätsommer-Abende geniessen. 

Alle «Dress up & Dye»-Folgen findet ihr hier.

Bezugsquellen: Hemdbluse aus Popeline mit Halskrause/ Hemdbluse mit Lochstickerei und Stehkragen/ Tweed-Tasche, Sandro; kurzer Cardigan mit abnehmbarem Kragen/ Jeans/ Shorts/ Mini-Rock mit Tweed-Taschen, Maje; Tasche Kahki/ Braune Tasche mit Fransen, See by Chloé (alles über Globus); High-Top Sneaker, Mustang/ weisse Sneaker, Skechers, Pantoletten Jeansblau (alles über Bonprix); Socken, Burlington; alles andere privat.


Bei «Dress up & Dye» gibt es jede Woche Mode und Beauty à gogo! Ob Schönheitsbehandlungen oder der Mode-Hype des Augenblicks – wir schauen uns die heissesten Trends ganz genau an.

Hast du Fragen, Anregungen oder Kritik? Schick uns eine E-Mail an: marjorie.kublun@blue.ch

Zurück zur Startseite