Von Kimono bis Batakali – So exotisch geht Home Couture

Marjorie Kublun und Christian Thumshirn

6.3.2021

Dress Up & Dye: Von Kimono bis Batakali – So (exotisch) geht Home Couture

Dress Up & Dye: Von Kimono bis Batakali – So (exotisch) geht Home Couture

Jetzt wollen wir das Loungen auf die Terrasse verlegen und unsere Beinchen an die Sonne lassen. Dafür eignen sich unsere stylischen Home-Dresses perfekt.

13.03.2021

Jetzt wollen wir das Loungen auf die Terrasse verlegen und unsere Beinchen an die Sonne lassen. Dafür eignen sich unsere stylischen Homedresses perfekt.

Wenn es draussen ungemütlich ist, ist der gute alte Jogginganzug die erste Wahl. Doch wenn die Temperaturen im Frühling nach oben klettern und wir die Terrassen-Saison einläuten, entspannen wir am liebsten in luftigen Homedresses.

Mode-Redaktorin Marjorie Kublun präsentiert ihre Auswahl von klassisch bis exotisch ... und auf jeden Fall stylisch. Gedreht haben wir im charmanten Boutiquehotel Florhof, ein Patrizierhaus aus dem 18. Jahrhundert.

Neben lässigen Hoodie-Outfits setzen wir stark auf Essentials wie auf einen Mantel in Camel, wie wir in früheren Folgen von «Dress up & Dye» gezeigt haben.

Die Mode-Frage der Woche:
Was tragen Sie zu Hause am liebsten?

Bezugsquellen: Maxidress Rosa/Tunika Rosa-Weiss/Tunika «Bubbles», Blue Lemon; Slip Dress mit Planeten-Print/Seidensamt-Umhang «Mondsucht»/Kimono «Absinth»/Kimono in Türkis «Alice», Fiona-K; Kaftan mit geometrischem Muster/Kleid mit Schlangen-Print, Komana; schwarzer Maxi Batakali aus Kente, Marché Noir (über Hanimanns), Schuhe privat.


Bei «Dress up & Dye» gibt es jede Woche Mode und Beauty à gogo! Ob Schönheitsbehandlungen oder der Mode-Hype des Augenblicks – wir schauen uns die heissesten Trends ganz genau an.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schicken Sie uns doch eine E-Mail an: marjorie.kublun@blue.ch

Zurück zur Startseite