Preisgekrönt

Die Schweizer Pressefotos 2020 können sich sehen lassen

SDA/gbi

3.4.2020

Können Sie sich vor lauter Corona-Krise noch erinnern, was im vergangenen Jahr das Land bewegt hat? Vielleicht helfen ja die besten Schweizer Pressefotos weiter: In fünf Kategorien wurden nun die Gewinner erkoren. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner der «Swiss Press Photo»-Preise 2020 in fünf Kategorien sind heute Freitag bekanntgegeben worden. Sie können sich in der Bildergalerie oben durch die beeindruckenden Aufnahmen klicken.

Die prämierten Fotografinnen und Fotografen gehen nun ums Rennen um den Titel des Schweizer Pressefotograf des Jahres. Wer gewonnen hat, wird am 29. April bekanntgegeben.

Vom Frauenstreik bis in den Senegal

Der Gewinner in der Kategorie «Aktualität» heisst Yves Leresche mit einer Bildserie vom Frauenstreik in Lausanne, wie die Fondation Reinhardt von Graffenried am Freitag mitteilte. In der Kategorie «Alltag» gewann Adrian Moser mit einer Bildserie zum Blitztourismus im Berner Oberland.



In der Kategorie «Schweizer Geschichten» ist Eleni Kougionis im Rennen um die Auszeichnung als Swiss Press Photographer of the Year, und zwar mit der Bildserie «Gassenarbeit, der Schwarze Peter». Loris von Siebenthal gewann in der Kategorie «Sport» mit der Bildserie «Tempête sur le Bol d'Or», und der Gewinner in der Kategorie «Ausland» ist Christian Bobst mit «Die sanfte Macht des Islams», die er im Senegal realisierte.

Auch sehenswert: Die besten Unterwasserfotos 2020

Zurück zur Startseite