45'000 Jahre alter Faustkeil Hobby-Archäologe macht Sensationsfund in Baselland

Sven Ziegler

14.6.2024

Hobby-Archäologe George Sprecher mit dem Stein.
Hobby-Archäologe George Sprecher mit dem Stein.
Archäologie Baselland

In Füllinsdorf BL hat ein Hobby-Archäologe einen mindestens 45'000 Jahre alten Faustkeil entdeckt. Der Fund gilt als in der Schweiz einzigartig.

Sven Ziegler

14.6.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • In Füllinsdorf BL hat ein Hobby-Archäologe einen Faustkeil entdeckt.
  • Dieser ist mindestens 45'000 Jahre alt, wie es in einer Mitteilung heisst.
  • Der Fund gilt als in der Schweiz einzigartig. 

In der Flur Oberholz in Füllinsdorf BL hat  George Sprecher, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Archäologie Baselland, einen bemerkenswerten Fund gemacht: einen Faustkeil aus der Mittleren Altsteinzeit.

Sprecher, der bereits zahlreiche steinzeitliche Fundstellen in der Region entdeckt hat, fand den Faustkeil an einer 2016 von ihm lokalisierten Siedlungsstelle im Oberholz bei Füllinsdorf, wie es in einer Mitteilung der Baselländer Archäologie heisst. 

Der gut erhaltene Faustkeil gehört typologisch zur Moustérien-Kultur, genauer zum Moustérien de tradition acheuléenne, datiert auf etwa 60'000 bis 40'000 Jahre vor unserer Zeit. Ein spezialisiertes Labor in Südfrankreich hat das Alter des Faustkeils auf mindestens 45'000 Jahre bestimmt.

Einzigartiger Fund

Das Rohmaterial des Faustkeils stammt von einer Lagerstätte bei Alle, Noir Bois im Jura, etwa 50 km vom Fundort entfernt. Umfangreiche Grabungen dokumentierten dort mehrere moustérien-zeitliche Aufenthaltsplätze. Aufgrund des Rohmaterials und der ähnlichen Datierung könnten die beiden Fundstellen miteinander in Verbindung gestanden haben.

Der Faustkeil von Füllinsdorf in der Nahaufnahme.
Der Faustkeil von Füllinsdorf in der Nahaufnahme.
Archäologie Baselland

Es ist möglich, dass eine Gruppe von Wildbeutern auf ihren Wanderungen beide Orte aufsuchte. Der Faustkeil sei sicher nicht versehentlich verloren gegangen, sondern stamme von einem Rastplatz der Neandertaler, heisst es weiter.

Faustkeile sind zweiseitig bearbeitete Steinartefakte mit runder Basis und gegenüberliegender Spitze und gehören zu den frühesten Werkzeugen der Menschheit. Mit einem Alter von 300'000 Jahren gilt der Faustkeil von Pratteln als das älteste archäologische Objekt aus dem Gebiet der heutigen Schweiz. Der Neufund von Füllinsdorf ist mit seiner Datierung in der Schweiz einzigartig.