Bereits mehrere Kilometer: Osterstau vor dem Gotthard

Silvana Guanziroli und Fabienne Rüetschi

29.3.2018

Die Verkehrswelle in Richtung Süden hat sich in Bewegung gesetzt. Kurz vor 21 Uhr am Donnerstag beträgt der Rückstau vor dem Gotthard-Nordportal acht Kilometer. 

Die Wetterprognosen fürs Osterwochenende sind schlecht, Ostern soll dieses Jahr ins Wasser fallen. Und das gilt auch für das Tessin und Norditalien. Dennoch zieht es am Gründonnerstag massenweise Reisende in Richtung Süden. Und alle müssen das Nadelöhr in den Alpen passieren. Kurz vor 16 Uhr kam es vor dem Gotthard-Nordportal deshalb schon zu ordentlich Rückstau. Der Verkehr stand zu diesem Zeitpunkt über eine Länge von bereits sieben Kilometern.

Nach Feierabend stieg die Auslastung der Strecke um einen weiteren Kilometer an. Kurz vor 21 Uhr wird die Geduld der Reisenden bei einem Zeitverlust von einer Stunde und 30 Minuten auf die Probe gestellt. Tendenz steigend.

Bilder des Tages
Zurück zur Startseite