Österreich

Ministerium ehrt Polizeieinheit, die nie im Einsatz war

toko

5.3.2020

Berittene Polizisten in Deutschland. Auch Österreichs einstiger Innenminister wollte eine Reiterstaffel.
Rainer Jensen /dpa (Archivbild)

Das österreichische Innenministerium ehrt eine Polizeieinheit, die nie im Einsatz war. 

Am morgigen Freitag wird das österreichische Innenministerium eine berittene Polizeieinheit ehren, die nicht ein einziges Mal im Einsatz war.

Dies berichtet der «Kurier». Demnach werde es eine festliche Ehrung im «Palais Modena» des Innenministeriums geben — was nicht nur in den eigenen Reihen für Befremden sorgt.

Dem Bericht zufolge beschwerte sich ein Polizeigewerkschafter: «32'700 Leute leisten bei uns tadellosen Dienst, und die bekommen kein Dekret».

Österreichs früherer FPÖ-Innenminister Herbert Kickl gab einst Millionen für die berittene Polizeieinheit aus — letztlich ein viel kritisiertes Prestigeprojekt, das nie Realität wurde.


Bilder des Tages

Zurück zur Startseite