Polizei fasst nach Grosseinsatz Bankräuber in Riehen BS

sda/phi

8.8.2018

Nach einem Überfall auf eine Bank in Riehen BS am Mittwochnachmittag hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Das betroffene Einkaufszentrum in Riehen wurde der Polizei umstellt.

Der Überfall auf die Filiale der Basler Kantonalbank im Rauracherzentrum in Riehen hatte sich kurz vor 16 Uhr ereignet, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Verletzte habe es keine gegeben.

Nach ersten Erkenntnissen habe der Bankräuber eine der drei Bankangestellten mit einer Waffe bedroht und sie aufgefordert, ihm Geld auszuhändigen. Den Angestellten sei es jedoch gelungen, den Unbekannten hinzuhalten und den Alarm auszulösen. In der Bank befand sich auch eine Kundin.

Der Täter flüchtete in der Folge ohne Beute in die Tiefgarage des Rauracherzentrum Riehen. Nach einer intensiven Fahndung habe eine Patrouille der Grenzwache und der Kantonspolizei den mutmasslichen Täter beim Rauracherzentrum festnehmen können.

Die Geschäfte und Büros des Rauracherzentrums waren gemäss den Angaben für anderthalb Stunden aus Sicherheitsgründen gesperrt, da eine Beteiligung weiterer Täter am Überfall anfänglich nicht ausgeschlossen werden konnte. Auch die umliegenden Strassen wurden für den Verkehr gesperrt. Weitere Abklärungen zum Überfall laufen.

Bilder aus der Schweiz
Zurück zur Startseite