Unfall

Schwester von Christoph Blocher beim Wandern tödlich verunfallt

sob

28.4.2020

Brigitte Blocher , die jüngere Schwester von Alt Bundesrat Christoph Blocher, ist in diesem Waldstück bei Diesbach GL auf einer Wanderung abgestürzt und ums Leben gekommen.
Kapo GL

Traurige Nachricht für SVP-Doyen und Alt-Bundesrat Christoph Blocher: Seine Schwester Brigitte Blocher war seit einer Wanderung am 20. April vermisst. Inzwischen wurde ihre Leiche geborgen.

Brigitte Blocher ist bei einem Wanderunfall oberhalb von Diesbach im Kanton Glarus ums Leben gekommen. Sie war die jüngere Schwester des Alt-Bundesrates. Wie der «Blick» schreibt, wurden am vergangen Donnerstagabend in dem Gebiet zwei Berggängerinnen tot geborgen. Bei der einen Frau soll es sich um Brigitte Blocher (75) handeln, bei der anderen um deren Mitbewohnerin.

Offenbar begaben sich die beiden Frauen im Glarnerland vom Bahnhof Rüti aus auf eine Wanderung in Richtung Braunwald. Aus noch ungeklärten Gründen stürzten sie rund 190 Meter in die Tiefe. Dabei erlitten sie tödliche Verletzungen, wie die Kantonspolizei Glarus am Freitag mitteilte.

Christoph Blocher (79) hat Kenntnis über den Unfall. Er bestätigte «Blick», dass seine Schwester seit dem 20. April offiziell als vermisst gelte.

Zurück zur Startseite